03rd Sep2012

Grimm S02E02 | Episodenkritik

von

Episodenkritik

If a man of pure heart were to fall in love with her, that would bring her back to life.

Nick uns seine Mutter setzten ihren Kampf gegen das bestialische Wesen Mauvais Dentes fort, während Monroe und Rosalee versuchen Juliettes Erinnerungen zu retten. Ihr komatöser Zustand verschlechtert sich zunehmend und die Uhr tickt gegen sie.

Hank fürchtet, dass sein Partner und bester Freund Nick einige Geheimnisse vor ihm verbirgt. Als auch noch das FBI bei Nick auf der Matte steht, werden seine Befürchtungen nur noch bestätigt.

Captain Renard hat währenddessen mit dem Auftauchen seines Bruders zu ringen. Der Schleier um seine wahren Absichten scheint sich langsam aber sicher zu lüften. Doch auf welcher Seite steht er und welche Pläne verfolgt er eigentlich mit Nick?

Wie schon in der ersten Episode der neuen Grimm-Staffel geht es aus auch dieses Mal mit jeder Menge Mutter-Sohn-Action weiter. Seite an Seite ziehen die Grimms in die Schlacht gegen den blutigen Mauvais Dentes, der mit seinen Reißzähnen für ordentlich Gefahr sorgt. Doch das Familientreffen hat auch einige Schattenseiten. Nicks Mutter interessiert sich für die drei mystischen Münzen, welche bereits in der ersten Staffel für allerlei Probleme gesorgt haben.

Das Eröffnungszitat dieser Episode stammt übrigens aus dem klassischen Märchen Dornröschen, in welchem die schlafende Schönheit von einem edlen Prinzen wach geküsst wird. Nur leider übernimmt bei Juliette nicht Nick diese Rolle.

Wir sind gespannt, welche Folgen dieser rettende Kuss noch mit sich bringen wird und ob Nick sich schon bald eine neue Prinzessin suchen muss.

Episodenübersicht zu Grimm

NUP_150337_0261.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.