10th Okt2011

„Happy Feet 2“ mit den Stimmen von Elijah Wood und Robin Williams

von

News myofb.de

Die Fortsetzung des Oscar®-prämierten Animations-Superhits „Happy Feet“ entführt die Zuschauer erneut in die grandiose Landschaft der Antarktis – diesmal in atemberaubendem 3D.

Story:
happy_feet_two_ver2_xlg Mumble, der Meister des Stepptanzes, hat ein Problem: Sein winziger Sohn Erik leidet unter Choreophobie. Weil er nicht tanzen will, reißt er aus und begegnet Sven dem Großen – einem Pinguin, der fliegen kann! Mit diesem neuen charismatischen Vorbild kann Mumble natürlich nicht konkurrieren. Doch es kommt noch schlimmer, als die Welt durch ungeahnte Kräfte aus den Angeln gehoben wird. Erik erlebt, welchen Mut sein Vater aufbringen kann: Um die Dinge wieder zurechtzurücken, vereint Mumble die Völker der Pinguine und jede Menge anderer fabelhafter Wesen – vom winzigen Krill bis zum gigantischen Seeelefanten.

„Happy Feet 2“ wird erneut von George Miller inszeniert, der als Schöpfer des ersten Films den Oscar gewann. Zusammen mit Gary Eck, Warren Coleman und Paul Livingston schrieb er das Drehbuch und produziert den Film zudem mit Doug Mitchell und Bill Miller. In der Originalfassung leihen Elijah Wood, Robin Williams, Hank Azaria, Alecia Moore (P!nk), Brad Pitt, Matt Damon, Sofía Vergara, Common, Hugo Weaving, Magda Szubanski, Anthony LaPaglia, Richard Carter und Benjamin „Lil P-Nut“ Flores, Jr. den Antarktisbewohnern ihre Stimmen. Stepptanz- Guru Savion Glover ist wieder dabei um die Tänze zu kreieren, die auf der Leinwand von den Pinguinen – Helden dargeboten werden.

Teaser:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.