20th Dez2018

Will Smith bestätigt blauen Dschinni in „Aladdin“

von

Aladdin

Nachdem die ersten Bilder zur Realverfilmung von Disneys Aladdin veröffentlicht wurden, waren die Reaktionen durchaus gemischt bis negativ. Eine wiederkehrende Kritik galt der Darstellung des Dschinnis, welcher von Schauspieler Will Smith in Menschengestalt dargestellt wird. Fans vermissten den blauen Geist aus der Zeichentrick-Adaption.

Via Instagram ließ der Schauspieler jedoch schnell verlauten, dass diese Form lediglich einen kurzen Moment des Films ausmache und er überwiegend als CGI-Dschinni in blau vorkommen werde.

Guy Ritchie, der Regisseur hinter Werken wie Sherlock Holmes mit Robert Downey jr. und Bube, Dame, König, grAS, nimmt für das Werk auf dem Regiestuhl Platz. Ein Drehbuch wurde von John August verfasst und wird weiterhin zahlreiche Musical-Elemente des Zeichentrick-Klassikers von 1992 beinhalten.

Das Originalwerk ist der 31. abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios und erzählt die Geschichte gutherzigen Diebes Aladdin, der in den Besitz einer Wunderlampe kommt, welche sein Leben vollkommen ändern soll.

Neben Aladdin arbeitet Disney derzeit noch an mehreren weiteren Realverfilmungen bekannter Stoffe. Beispielsweise Mulan, Dumbo und Der König der Löwen sollen in den kommenden Jahren erscheinen. Die Live-Action Variante von Aladdin soll am 23. Mai 2019 weltweit in die Kinos kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.