27th Okt2018

Trailer zum Weihnachts-Special „Victoria: Fest der Liebe“

von

Victoria

Der Winter steht vor der Tür und langsam werden die Bäume kahl und das Wetter rauer. Doch ein Lichtblick naht und versüßt die dunkle Jahreszeit – das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Lichter, Plätzchen und heiße Tees spenden wohlige Gefühle und man kommt so langsam in Stimmung für entspannte Zeit in den eigenen vier Wänden.

Wir starten daher die weihnachtlich-winterliche Saison mit dem perfekten Heimkinoerlebnis für gemütliche Abende daheim. Victoria – Weihnachts-Special: Fest der Liebe entführt den Zuschauer nach Großbritannien in ein Winterwunderland mit einer herzerwärmenden Geschichte rund um die junge Königin Victoria. Nun gibt es den ersten Trailer zum Weihnachts-Special, welches ab 16. November 2018 auf DVD und digital erhältlich sein wird.

Weihnachten 1846: Die schwangere Königin Victoria (Jenna Coleman) stellt sich der festlichen Jahreszeit zum ersten Mal ohne ihre geliebte Baroness Lehzen. Umso mehr möchte Prinz Albert (Tom Hughes) ein perfektes Fest für seine Familie und verwandelt den Palast in ein weihnachtliches Wunderland.

Doch voller Vorfreude lädt er sogar unwillkommene Gäste ein, was zu ersten Spannungen zwischen Victoria und ihm führt. Das Verhältnis der Beiden wird zudem durch die Ankunft eines afrikanischen Waisenkindes belastet: An ihre eigene Kindheit erinnert, nimmt die melancholisch gestimmte Victoria das Mädchen voller Liebe an.

Als wäre das nicht genug, erreichen auch noch alte Feindschaften ihren Höhepunkt und es müssen Opfer erbracht werden; romantische Beziehungen erblühen und ein erschreckender Unfall stellt die Prioritäten des Paares in Frage. Können Albert und Victoria neben den aktuellen Spannungen die schmerzhafte Vergangenheit hinter sich lassen, um den eigenen Kindern das Weihnachtsfest zu schenken, welches sie selbst nie hatten?

Die 2. Staffel des kostümreichen Historiendramas findet mit dem Weihnachts-Special seinen feierlichen Abschluss. Jenna Colemann versucht als junge Queen zwischen der Doppelbelastung von Politik und Familie, das Richtige zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.