25th Aug2019

Hans Zimmer komponiert mehrere Lieder für “Der König der Löwen”

Hans Zimmer

Die Neuauflage von Walt Disneys Der König der Löwen ist eines der Kino-Highlights des Sommers. Mit Spannung wurden neben dem Film aber auch die Lieder erwartet, die die Geschichte schon 1994 so famos begleiteten. Für Walt Disney Filme ist der Soundtrack der Produktionen genauso wichtig wie die Geschichten selbst. Viele Lieder bleiben den kleinen Fans bis ins Erwachsenenleben hinein im Kopf und erschaffen eindrucksvolle Erinnerungen.

Auch bei Der König der Löwen setzt Disney einmal mehr auf die Großen der Branche und hat mit Elton John, Donald Glover und Beyoncé drei großartige Künstler gewinnen können. Doch auch der deutsche Komponist Hans Zimmer, der schon beim Original 1994 mitwirkte, wurde für die Neuauflage ins Studio geholt. Gleich mehrere Songs der eingehenden Filmmusik stammen von ihm.

Neun Titel von Hans Zimmer

Gleich neun Songs, der insgesamt 19 Titel des Soundtracks, hat Hans Zimmer komponiert. Mit seinen Liedern, die einmal mehr sein einzigartiges Können unter Beweis stellen, begleitet Zimmer eine Vielzahl an prägnanten Filmszene. Neben “Simba is Alive!” stammen auch die Titel “Battle for Pride Rock” und “Reflections of Mufasa” aus seiner Feder. Auch “Life’s Not Fair” und “Rafiki’s Fireflies” wurden von ihm dem Soundtrack beigesteuert. Weitere Titel von Zimmer sind “Elephant Graveyard”, “Stampede” und “Scar Takes the Throne”. Der Erfolg seiner Musik ist ihm wie schon beim Original auch bei der Neuauflage sicher. Kein anderer Komponist hat zum Soundtrack von “König der Löwen” ähnlich viele Titel beigetragen wie Zimmer, der sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Partner von Walt Disney entwickelt hat.

Zimmer gehört zu den Königen der Filmmusik

In den letzten Jahrzehnten hat Hans Zimmer immer wieder mit bewegender Filmmusik die Aufmerksamkeit auf sich ziehen können. Eindrucksvoll und individuell komponierte er mit einem ganzen eigenen Charakter Lieder für Filme wie beispielsweise Interstellar (2014) oder The Dark Knight (2008). Sein beeindruckender Erfolg begann schon 1989, als er die Filmmusik für Rain Main mit Dustin Hoffman und Tom Cruise komponierte. Innerhalb kürzester Zeit machte er sich mit seinen Titeln in der gesamten Branche einen Namen und wurde zu einem der weltweit gefragtesten Komponisten. Die Zeiten, in denen Zimmer still im Studio arbeitet, sind aber längst vorbei. Regelmäßig geht der leidenschaftlicher Musiker mittlerweile auf Tour und hat sich als wahrer „Rockstar“ bei den Fans einen Namen gemacht.

2017 war Zimmer zudem fester Bestandteil des legendären Coachella Valley Music and Arts Festivals, bei dem er die Zuschauer mit einer grandiosen Live-Show in den Bann zog. “Bei seinen Live-Auftritten glänzt Hans Zimmer gern mit einer gelungenen Kombination aus E-Gitarre und Orchester. Dabei ist ihm der Erfolg sicher. Seine Konzerte sind regelmäßig ausverkauft.”, berichtet Linda Weber von MUSIKLUX.

Klänge, Rhythmen und Melodien liegen Hans Zimmer zweifelsohne im Blut. So begeistern seine Titel nicht nur durch einen wahrhaft überzeugenden Sound. Zimmer überrascht jedes Jahr aufs Neue mit der Vielzahl an Titeln, die er komponiert. In der Branche ist er längst als eigenes Unternehmen bekannt. Tatsächlich schafft er es Hit an Hit zu produzieren. So vertonte er 2016 fünf Filme und lieferte Songs unter anderem für 13 Hours, Kung Fu Panda 3 und Hidden Figures. Sein Wissen gibt Zimmer mittlerweile auch an den Nachwuchs weiter. So begleitet er bei der “Master Class” Online Schule seit kurzer Zeit ein spannendes Seminar, das den Teilnehmern die Grundlagen der Filmmusik vermittelt.

Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.