28th Aug2010

„Fantasy Filmfest 2010“: 3.Tag

von

FantasyFilmfest

Liebenswerte Rednecks, Gangs in London, eine virtuelle Welt in Chatrooms, die Pest im Mittelalter und ein verrückter Arzt aus Deutschland mit der Liebe für Tausendfüßler. Der dritte Tag des „Fantasy Filmfest 2010“ in Köln bediente wirklich jeden Geschmack.

Um 15:00 Uhr begann der Tag für uns mit der etwas anderen Komödie Tucker & Dale vs. Evil. Ein Film aus Kanada, bei welchem der Kinosaal kaum aus dem grölen herauskam. 89 Minuten verfolgte man die Freunde Tucker und Dale, wie sie versuchten gegen die wildgewordenen College-Kids im Wald zu überleben.

Um 17:00 Uhr folgte dann der schwächste Film des Tages: Shank. Der Film aus Großbritannien wurde von dem Musikvideo-Regisseurs Mo Ali realisiert und dies merkt man dem Film leider auch sehr deutlich an. Eine Story vermischt mit massig Hip-Hop-Musik zerfällt nach einem rasanten Start und am Ende fühlt man sich wie nach einem viel zu langen Musikvideo.

19:15 Uhr folgte dann, in gefülltem Kinosaal, der „Centerpiece“-Film des „Fantasy Filmfest 2010“. Im Film Chatroom zeigt uns Regisseur Hideo Nakata was unser Treiben im Internet für gefährliche Auswirkungen haben kann. Eine spannende Geschichte über eine virtuelle Welt, welche doch starken Einfluss auf die Realität hat.

Kaum zu glauben, aber noch voller war es danach in dem Film Black Death. Dieser behandelt den Ausbruch der Pest im Mittelalter und ist dabei mit grandiosen Schauspielern besetzt. In Deutschland startet der Film am 9.September 2010 in den Kinos.

Den Abschluss des Tages machte der verstörend wirkende Film The Human Centipede, welcher die kranken Leidenschaften des Herrn Doktor Heiter beschreibt, dessen Ziel es ist, aus drei Menschen einen menschlichen Tausendfüßler zu kreieren. Es entsteht ein Trash-Film, welcher mit Garantie nicht für einen netten DVD-Abend gedacht ist.

Heute starten wir bereits um 13:00 mit dem Tierfilm Piranha 3D.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.