21st Nov2012

20th Century Fox gibt „Independence Day 3D“ auf

von

News myofb.de

Obwohl das Studio 20th Century Fox zu Beginn des Jahres noch offiziell bestätigte, dass es einen Re-Release zu Independence Day geben wird, wurden die Pläne einer 3D-Konvertierung nun aufgegeben.

Eigentlich sollte Independence Day 3D am 3. Juli 2013 in den Kinos anlaufen und die Schauspieler Will Smith, Bill Pullman, Jeff Goldblum und Randy Quaid abermals gegen feindliche Aliens in die Schlacht ziehen lassen.

Welcher Anlass das Studio zu diesem Schritt bewogen hat, ist bislang noch nicht bekannt. Vielleicht wird ja an der zweiteiligen Fortsetzung ID Forever – Part I und ID Forever – Part II gearbeitet, dessen Gerüchte seit einer Ewigkeit im Internet die Runde machen.

Das Werk Independence Day von Regisseur Roland Emmerich konnte im Jahr 1996 ordentlich die weltweiten Kinokassen klingeln lassen und spielte über 815 Millionen US-Dollar ein.

independence-day

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.