03rd Nov2012

Weitere Charakterposter zu „Der Hobbit“

News myofb.de

Nachdem wir euch gestern bereits 15 Charakterposter zu Der Hobbit – Eine unerwartete Reise präsentieren konnten, werden nun noch zwei weitere Poster nachgereicht. Zum einen erhält der Zwerg Gloin, Vater von Gimli, einer der zwölf Zwerge, die sich zusammen mit Thorin Eichenschild und dem Hobbit Bilbo Beutlin aufmachen, um den vom Drachen Smaug geraubten Schatz zurückzuholen, ein Poster und auch die Elbin Galadrien, Herrin von Lothlórien, wurde nicht vergessen. Damit sind nun wohl alle wichtigen Charaktere aus dem ersten Teil ein Poster erhalten. Vermissen könnte man wohl noch Elrond und Beorn, welche aber hoffentlich im Film dann mit genügen Leinwandzeit bedacht werden.

Der erste Teil der von Herr der Ringe-Regisseur Peter Jackson verwirklichten Hobbit-Trilogie erscheint bereits am 13. Dezember 2012 in den deutschen Kinos.

Fast genau ein Jahr später am 12. Dezember 2013 folgt dann der zweite Teil der Reihe The Hobbit: The Desolation Of Smaug und weitere sechs Monate später am 18. Juli 2014 der finale Abschluss unter dem Titel Der Hobbit – Hin und zurück (Originaltitel: The Hobbit: There And Back Again).

Die Trilogie wurde mit modernster 3D-Technik realisiert und wird zum ersten Mal mit 48fps in die Kinos kommen. In den Hauptrollen begegnen uns Martin Freeman als Bilbo Baggins, Ian McKellen als Gandalf und Andy Serkis als Gollum. Die Rollen der Zwerge Dwalin, Balin, Bombur, Bofur, Bifur, Fili, Kili, Nori, Ori, Dori, Oin und Gloin übernehmen Adam Brown, John Callen, Jed Brophy, Aidan Turner, Peter Hambleton, Dean O’Gorman, Graham McTavish, Mark Hadlow, Stephen Hunter, James Nesbitt, William Kircher und Ken Stott. Der Anführer der Zwerge, Thorin, wird von Richard Armitage gespielt.

the-hobbit-2

the-hobbit-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.