26th Sep2018

Serienmittwoch #141

Serienmittwoch

An diesem Mittwoch gibt es bei Corlys Serienmittwoch eine Mittmachaufgabe: Zeigt eure 10 liebsten Seriencover

Anfangs empfand ich die Aufgabe als sehr schwierig, weil man in Zeiten des Streamings fast kaum noch auf die Cover achtet. Ich habe auch schon ewig keine Serie mehr gekauft, daher habe ich mich anhand der Poster orientiert, welche Gott sei Dank in den meisten Fällen dann letztendlich auch als Cover für DVD/Blu-Ray verwendet wurden.

Für die komplette Ansicht der Cover einfach auf das jeweilige Bild klicken.

10. Das Cover zur 4. Staffel Homeland fand ich auf Grund des Kontrastes genial. Einerseits der Farb- und natürlich der kulturelle Kontrast zwischen westlicher und arabischer Welt.

9. Nachdem das Cover zur ersten Staffel Preacher noch recht langweilig wirkte, hat man es bei der zweiten Staffel echt perfekt getroffen. Eine komplett verrückte Serie verdient nun einmal komplett verrückte Farben.

8. Stranger Things hat mit seiner Nostalgie in der ersten Staffel ja regelrecht die Massen in Erinnerungen schwelgen lassen. Das Cover für die VHS, ja tatsächlich eine VHS, folgt dann ebenfalls dem eingeschlagenen Weg und ist in bester 80er Jahre Manier gemalt.

7. Für die achte und damit finale Staffel von Dexter hat man sich auch ein geniales Cover ausgedacht, denn fast jeder Zuschauer hat natürlich für die finale Staffel mit dem Tod des Protagonisten gerechnet. Wie bitte sonst sollte man eine Serie über einen Serienmörder beenden? Genau darauf setzt auch das Cover und zeigt den Hauptcharakter in einer Situation, in der sich sonst seine Opfer wiederfinden.

6. Better Call Saul, die Vorgeschichte zu Breaking Bad aus Sicht des Anwalts Saul Goodman, hat im allgemeinen großartige Cover hervorgebracht. Das Cover zur ersten Staffel vereint dann auch gleich mehrere Aspekte des Vorgängers sowie des Prequels. Die Wüste, das Münztelefon für die Anonymität bei den illegalen Geschäften und die Verzweiflung des Anwalts nach Kunden.

5. Wer an Piraten denkt, denkt natürlich auch an die berühmte Flagge mit dem Totenkopf und den gekreuzten Knochen. Auch für die erste Staffel der Serie Black Sails wurde diese Symbolik gewählt, aber durch einen großartigen Effekt abgeändert. Wir sehen nämlich den Hauptcharakter mit gekreuzten Armen, welcher durch perfektes Zusammenspiel aus Licht und Schatten das berühmte Piratensymbol bildet.

4. Ray Donovan ist für mich aktuell eine der großartigsten Serien und Darsteller Liev Schreiber hat mit dieser Serie endlich wieder in Hollywood Fuß fassen können. Er steht als Hauptcharakter bei den Covern zur Serie dann natürlich auch im Fokus. Beim Cover zur vierten Staffel wird aber mit dem Namen der Serie und ihrem Untertitel ein interessantes Symbol gebildet – das Kreuz Jesus. Da die Kirche in der Serie, aber besonders in der vierten Staffel, eine wichtige Rolle einnimmt, eine perfekte Wahl.

3. Shameless US ist abgedreht und die Cover zu den einzelnen Staffeln spiegeln diese Verrücktheit der Familie Gallagher in jeglicher Hinsicht wieder. Ich habe mich für das Cover zur sechsten Staffel entschieden, da es mich sehr stark an den Film Black Dynamite und das Genre Blaxploitation erinnert.

2. Das Cover zu Sense 8 zeigt acht Gesichter, welche zusammen die Nummer Acht bilden. In der Serie verfolgen wir die Schicksale von ebenfalls acht Personen, welche miteinander verbunden sind. Der Fokus auf die Köpfe im Cover spielt zudem auf diese Verbundenheit der Sinne hin. Alles in allem eines der interessantesten Cover, die ich zu einer Serie je gesehen habe.

1. The Expanse ist nicht nur eine großartige Serie, das Cover für die erste Staffel ist ebenfalls großartig gelungen und schwebt mir seit Jahren im Kopf herum. Immer wenn ich an die Serie denke, habe ich dieses Bild vor Augen.

11 Responses to “Serienmittwoch #141”

  • Stranger Things und Expanse wird es bei mir auch geben ;)

  • Huhu,

    Das Cover zu Homeland mag ich auch. Das von Preacher ist nicht so meins. Das Cover von Stranger hat schon was. Das für Dexter mag ich nicht so. Das von Better Call Soul find ich ganz nett. Das von Black Sails mag ich gar nicht. Das von Ray Donovan ist auch nicht meins. Das von Shameless us hat schon was. Das von Sense 8 mag ich ganz gern, das von Expanse ist nicht so meins. Aber interssante Cover hast du da rausgesucht. Gesehen habe ich davon nichts.

    LG Corly

  • Stranger Things hatte ich gar nicht mehr auf dem Ticker, genau wie Sense8. Das sind, bis jetzt, auch die einzigen, die ich aus deiner Liste gesehen habe. Wobei noch einige auf meiner Watchlist sitzen.

  • Die Cover von Black Sails, Sense8 und The Expanse gefallen mir am besten. Bei Homeland hatte ich zuest bei dem Bildausschnitt an The Handmaid’s Tale gedacht.

    • Ray Donovan und Shameless US sind wohl auch nur vor Black Sails gelandet, weil sie aktuell noch laufen. Da ich The Handmaid’s Tale noch immer nicht gesehen habe, habe ich diese Verbindung nicht gesehen, aber nachdem ich mir nun ein paar Bilder angeschaut habe, kann ich sie verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.