The Walking Dead (2010- ) | Serienkritik

TheWalkingDead

Rick Grimes (Andrew Lincoln) lebt zusammen mit seiner Ehefrau Lori und ihrem gemeinsamen Sohn Carl. Als Hilfssheriff in King County arbeitet er zusammen mit seinem guten Freund Shane Walsh (Jon Bernthal).

Bei einem Polizeieinsatz wird Rick angeschossen und fällt schwer verletzt noch am Unfallort ins Koma. Monatelang liegt er im Krankenhaus und er merkt nicht, dass die Welt um ihn herum zerfällt. Als er eines Tages wieder erwacht, findet er sich in einer menschenleeren Umgebung wieder. Das Chaos ist gegenwärtig. Leichenberge zeugen von einer unvorstellbaren Katastrophe, die sich abgespielt haben muss.

Als Rick durch die verlassenen Räume des Krankenhauses und die leeren Straßen wandert, trifft er auf die Ursache für den Verfall der Zivilisation. Überall lauern blutrünstige Zombies darauf, die noch lebenden Menschen zu zerfleischen.

Ein Überlebenskampf gegen die Untoten beginnt, bei dem Rick zusammen mit einer kleinen Gruppe von Verbündeten unter schrecklichsten Bedingungen auch mit persönlichen Rivalitäten zu kämpfen hat.

Die Erstausstrahlung der Serie The Walking Dead war am 31. Oktober 2010 auf dem Sender AMC.

Trailer:

  • Episode 1 – Seed
  • Episode 2 – Sick
  • Episode 3 – Walk with Me


  • Episode 1 – Zukunft im Rückspiegel
  • Episode 2 – Blutsbande
  • Episode 3 – Die letzte Kugel
  • Episode 4 – Die Cherokee Rose
  • Episode 5 – Chupacabra
  • Episode 6 – Beichten
  • Episode 7 – Tot oder Lebendig
  • Episode 8 – Nebraska
  • Episode 9 – Am Abzug
  • Episode 10 – Ausgesetzt
  • Episode 11 – Sorry, Bruder!
  • Episode 12 – Die besseren Engel unserer Natur
  • Episode 13 – Die Mahd



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.