05th Aug2013

Media Monday #110

Media Monday

Auch wenn sich der Tag schon dem Ende neigt wollen wir euch erneut den „Media Monday“ von Medienjournal präsentieren. In der 110. Ausgabe beantworten wir erneut die gestellten Fragen und fordern euch auf bei Lust und Laune an diesem Blogger-Special teilzunehmen. Lest euch doch einfach die Regeln durch oder diskutiert mit uns in den Kommentaren oder im Forum über unsere Antworten. Wir wünschen euch viel Spaß!

Anmerkung: Unserer Antworten sind durch eine türkise Farbgestaltung gekennzeichnet.

1. Jesse Eisenberg und Woody Harrelson erneut gemeinsam in einem Film – nämlich Die Unfassbaren – Now You See Me – zu sehen war klasse, weil es mich an den genialen Auftritt der beiden in Zombieland erinnert hat und ich dieses Duo immer mehr zu schätzen lerne.

2. Bei der Hitze kann ich im Garten auf der Liege und im angenehmen Schatten weitere Teile der Perry Rhodan Bücher genießen.

3. Den am meisten beeindruckenden körperlichen Einsatz, um der Rolle im Film zu entsprechen, hat meines Erachtens Christian Bale für Brad Anderson Psycho-Thriller The Machinist gezeigt, denn sich so abzumagern ist schon sehr mutig – oder sehr dumm.

4. Alexandre Ajas Maniac wird mir allein aufgrund der Szene, wie Elijah Wood am Ende des Film seinem psychedelischen Wahn erliegt lange in Erinnerung bleiben.

5. Wenn ich euch von einem Buch abraten darf, dann wäre das jedes Werk von Ken Follet, weil ich einem so geldgeilen Charakter einfach verabscheue. Ich liebe Die Säulen der Erde und habe mich wahnsinnig auf die Fortsetzung Die Tore der Welt gefreut. Doch als ich dann ein Interview von Ken Follet gelesen habe, in welchem er über seine Beweggründe für die Fortsetzung redet, war ich doch ein wenig geschockt, denn er sagte etwas in Richtung: „Ich brauchte Geld für XY und dachte mir, eine Fortsetzung zu Die Säulen der Erde kauft eh jeder Idiot.“.

Wie haben Sie sich gefühlt, als Sie „Die Tore der Welt“ vollendet hatten?

Oh, ich habe mich gut gefühlt, weil ich es in dem Bewusstsein beendet habe, meine Rente für ein paar weitere Jahre gesichert zu haben.

6. Könnte ich mir ein beliebiges Film-Requisit wünschen und würde es dann auch bekommen, dann würde ich mich für den Mantel von Bud Spencer aus Zwei vom Affen gebissen entscheiden.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Point Blank – Aus kurzer Distanz und der war ein wenig langweilig, weil die Aktionen und Twists sehr vorhersehbar waren.

Ich hoffe wir konnten euch auch dieses Mal erneut mit unserem Beitrag zum 110. Media Monday unterhalten und vielleicht sogar zum mitmachen anregen. Bis nächste Woche!

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.