22nd Jan2019

Oscars 2019: Die Nominierungen

Oscars

Die Nominierungen für die Oscars 2019 wurden vor kurzem in Los Angeles bekannt gegeben. Die Schauspieler Kumail Nanjiani und Tracee Ellis Ross stellten die Kandidaten per Live Stream vor. Die größte Überraschung gab es dann wohl den den Nominierungen für den Oscar Bester Film. Vielleicht nicht ganz unerwartet aber in den Augen vieler wohl äußerst unverdient hat Marvel’s Black Panther von Regisseur Ryan Coogler als erster Superhelden-Film eine Nominierung in dieser Kategorie sich erschleichen können. Filme wie The Dark Knight (2008), Watchmen – Die Wächter (2009) oder Logan (2017), welche es sicherlich eher verdient gehabt hätten, kam diese Ehre dagegen nicht zuteil.

Nachdem sich die Oscars in der Vergangenheit des öfteren Kontroversen um zu wenige Nominierungen für Filme über, mit und von Afro-Amerikanern gefallen lassen mussten, wird sich in diesem Jahr das allgemeine Wort wohl eher um diese fehlplatzierte Nominierung für Black Panther drehen. Insgesamt darf der Superhelden-Film auf einen Oscar in sieben Kategorien hoffen.

Die meisten Nominierungen konnten jedoch Alfonso Cuaróns mexikanisches Filmdrama Roma des Streaming-Anbieters Netflix und Yorgos Lanthimos‘ The Favourite einheimsen. Beide Filme sind in insgesamt 10 Kategorien nominiert.

Aber auch Deutschland darf sich über eine Nominierung freuen. Florian Henckel von Donnersmarcks Künstlerdrama Werk ohne Autor ist einer von fünf Anwärtern in der Sparte Nicht-englischsprachiger Film.

Unerwarteter Weise ging dagegen Darsteller Ethan Hawke aus. Für seine Leistung in dem Thriller First Reformed von Paul Schrader wurde er mit keiner Nominierung als Bester Darsteller in einer Hauptrolle belohnt. Auch dem ehemaligen American Football Spieler John David Washington wurde diese Ehre für seine Darbietung in BlacKkKlansman nicht zuteil.

Die Oscars werden am 24. Februar in Los Angeles verliehen.

Bester Darsteller in einer Nebenrolle
Sam Rockwell (Vice)
Adam Driver (BlacKkKlansman)
Sam Elliot (A Star Is Born)
Mahershala Ali (Green Book)
Richard E. Grant (Can You Ever Forgive Me)

Beste Darstellerin in einer Nebenrolle
Emma Stone (The Favourite)
Amy Adams (Vice)
Rachel Weisz (The Favourite)
Regina King (If Beale Street Could Talk)
Marina de Tavira (Roma)

Bester Darsteller in einer Hauptrolle
Christian Bale (Vice)
Viggo Mortensen (Green Book)
Bradley Cooper (A Star Is Born)
Willem Dafoe (At Eternity’s Gate)
Rami Malek (Bohemian Rhapsody)

Beste Darstellerin in einer Hauptrolle
Lady Gaga (A Star Is Born)
Yalitza Aparicio (Roma)
Glenn Close (The Wife)
Olivia Colman (The Favourite)
Melissa McCarthy (Can You Ever Forgive Me?)

Bester Film
Black Panther
BlacKkKlansman
Bohemian Rhapsody
The Favourite
Green Book
Roma
A Star Is Born
Vice

Eine Liste mit allen Nominierten findet ihr auf Wikipedia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.