15th Mai2012

MIB3 stellt neuen Weltrekord auf

von

News myofb.de

Heute Abend fand in der O2 World Berlin die größte 3D-Filmpremiere aller Zeiten statt! Fast 7.000 begeisterte Fans und zahlreiche prominente Gäste feierten gemeinsam mit den Stars aus Men in Black 3 eine Premiere der Superlative – und stellten dabei einen neuen Weltrekord auf!

Mit 6.819 Besuchern übertraf die Deutschlandpremiere von Men in Black 3 den bisherigen Rekordhalter Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 und dessen Vorführung in Paris um 158 Zuschauer und ist nun als das größte 3D-Screening aller Zeiten anerkannt worden. Sony Pictures und O2 sind damit jetzt offizielle Guinness World Records Rekordhalter.

Nachdem sich Will Smith, Josh Brolin, Nicole Scherzinger und Regisseur Barry Sonnenfeld zuvor schon auf dem 2.000 m2 großen roten Teppich über eine Stunde Zeit für ihre zahlreichen Fans genommen hatten und gutgelaunt für viele Fotos posierten, brachten sie schließlich die ganze O2 World zum Toben, als sie die vielen tausend Zuschauer vor der 362 m2 großen und eigens für diese Premiere installierten 3D-Leinwand begrüßten.

mib3premiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.