06th Mai2013

Media Monday #97

Media Monday

Fast hätten wir es vergessen, die wenigen Tage Sonne scheinen auf das Gedächtnis zu schlagen. Aber wie ihr seht können wir euch beruhigen, denn bereits zum fünften Mal nehmen wir nun am „Media Monday“ von Medienjournal teil. Erneut präsentieren wir euch unsere Antworten auf die gestellten Fragen und können euch bei Lust und Laune nur ermutigen an diesem Blogger-Special teilzunehmen. Lest euch doch einfach die Regeln durch oder diskutiert mit uns in den Kommentaren oder im Forum über unsere Antworten. Wir wünschen euch viel Spaß!

Anmerkung: Unserer Antworten sind durch eine türkise Farbgestaltung gekennzeichnet.

1. Christopher Lee gefiel mir am besten in der Der Herr der Ringe-Trilogie, weil er dort Ian McKellen gehörig den Hintern versohlt. Zudem bin ich kein Vampir-Fan, auch wenn Dracula natürlich ein bemerkenswerter Film ist. Jinnah, welchen er persönlich als seine wichtigste Arbeit und beste Schauspielleistung ausführt, konnte ich bisher leider nicht sehen.

2. David Cronenberg hat mit Die Fliege natürlich seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er für mich mit der The Human Centipede-Reihe zu den ekelhaftesten Filmen gehört, dabei jedoch im Gegensatz zu den The Human Centipede-Teilen einen höheren Sinn verfolgt und die Perversionen der menschlichen Existenz durchleuchtet. Aber auch eines seiner neueren Werke, Tödliche Versprechen, kann ich nur wärmstens empfehlen.

3. Tilda Swinton gefiel mir am besten in Constantine als Racheengel Gabriel. Liegt aber eher daran, dass ich den Film an sich mag.

4. Zu einem guten Film ist bei diesem schönen Wetter ein Buch auf der Gartenliege die beste Alternative, denn was gibt es besseres als sich zu bilden, zu unterhalten und gleichzeitig zu bräunen?

5. Den tragischsten Serientod ist die Familie Fisher in Six Feet Under gestorben, weil die Serie den Tod in all seiner Faszination und Perversion darstellt, auf dem Tod Nathaniel Fishers aufbaut, sich entwickelt und mit dem wohl besten Serienende nach The Shield abschließt.

6. Ich würde mir wünschen, dass mal jemand einen Historienfilm dreht, der sich mit dem Tian’anmen-Massaker befasst.

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel war die 3. Staffel von Shameless US und die war noch schamloser als die ersten Staffeln, weil Frank und die gesamte Familie Gallagher vor keiner Untat zurückschreckt. Ach, nicht nur die Gallaghers, auch ihre Freunde erreichen einen neuen Höchstpunkt in Sachen Schamlosigkeit.

Ich hoffe wir konnten euch auch dieses Mal erneut mit unserem Beitrag zum 96. Media Monday unterhalten und vielleicht sogar zum mitmachen anregen. Bis nächste Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.