25th Jun2018

Media Monday #365

Media Monday

Nach sehr langer Zeit startet auch unsere Woche endlich mal wieder mit dem Media Monday von Medienjournal. Neben einer neue Episode Westworld dürft ihr euch nun also Montags auch wieder meine Antworten zu Gemüte führen. Ich wünsche euch also wie immer einen angenehmen Start in die neue Woche und viel Spaß mit meinen Antworten!

  1. Wenn es eines gibt, das ich aus Filmen gelernt habe, dann dass sich coole Leute nicht für Explosionen umdrehen.

  2. Netflix rettet Lucifer, Amazon The Expanse. Jetzt muss sich nur noch jemand für für einen Reboot für Firefly finden, schließlich gilt die Serie über 15 Jahre nach ihrer Einstellung noch immer als beste Space Opera und hat eine riesige Fangemeinschaft.

  3. Take my love, take my land
    Take me where I cannot stand
    I don’t care, I’m still free
    You can’t take the sky from me
    Take me out to the black
    Tell them I ain’t coming back
    Burn the land and boil the sea
    You can’t take the sky from me

    There’s no place I can be
    Since I’ve found Serenity
    But you can’t take the sky from me

  4. Apropos Netflix, ist ja jüngst mit Luke Cage die nächste Marvel-Serienstaffel gestartet und ich habe ehrlich gesagt keinen Antrieb nach der recht dürftigen ersten Staffel noch einmal meine Zeit mit dieser Serie zu verbringen. Ich müsste vorher wohl auch erst Marvel’s The Defenders und die zweite Staffel Marvel’s Jessica Jones schauen, um überhaupt auf dem aktuellen Stand zu sein. Vielleicht werde ich das alles für die dritte Staffel von Marvel’s Daredevil nachholen, doch leider war auch dort die letzte Staffel nicht annähernd so genial wie die erste.

  5. So sehr aber Streaming-Dienste das Konsumverhalten beeinflusst haben, wünsche ich mir ja, dass die deutsche Medienindustrie endlich nachzieht. RTL versucht es aktuell mit TV Now aber einem doch sehr fragwürdigen Konzept von anspruchsvollen, kurzen Inhalten, da sich die junge Generation angeblich oft nur 10 bis 15 Minuten konzentrieren kann.

  6. Andreas Eschbach ist ja in meinen Augen ein begnadeter Schriftsteller, schließlich betreibt er für seine Bücher eine so intensive Recherche, dass man nach dem Leser eines seiner Bücher eine deutliche Vorstellung von der auftretenden Materie hat. Sei es die Finanzwirtschaft in Eine Billion Dollar (2001) oder die globale Ölkrise in Ausgebrannt (2007).

  7. Und um mal wieder die klassische Frage nach drei Büchern für die einsame Insel aufzugreifen wäre diese in meinem Fall eindeutig Herr aller Dinge von Andreas Eschbach, Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien und die aktuell knapp 3000 Hefte der Perry Rhodan Science-Fiction-Serie. Damit könnte ich mich bestimmt einige Jahre auf der Insel begnügen.

  8. Zuletzt habe ich die vierte Staffel King of Queens gesehen und das war eine schöne Abwechslung zu den aktuellen Serien, weil momentan keine guten Sitcoms mehr produziert werden und das Trio Doug, Carrie und Arthur auch heute noch vollends zu unterhalten wissen.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Beitrag zum 365. Media Monday unterhalten und vielleicht sogar zum mitmachen anregen. Bis hoffentlich nächste Woche!

4 Responses to “Media Monday #365”

  • Obwohl ich von Andreas Eschbach bisher nur Das Jesus-Video gelesen habe, gefiel mir das außerordentlich gut.

    • Dazu gibt es sogar eine wirklich gute Fortsetzung unter dem Titel „Der Jesus-Deal“.

    • Ja, davon habe ich schon gehört, mich aber noch nicht aufraffen können. Hat ja doch einige Seiten und dass ich Das Jesus-Video schon vor ewigen Zeiten gelesen habe, weiß ich nicht, ob ich so gut in die Geschichte einsteigen werde.

    • Um schnell wieder in die Handlung einsteigen zu können würde ja vielleicht die Verfilmung zu „Das Jesus Video“ helfen. Wobei diese, wenn ich mich korrekt erinnere, das Ende anders gestaltet hatte. Ist bei mir leider auch schon etliche Jahre her und die anderen Eschbach Bücher gefielen mir immer eine Spur besser und blieben daher stärker in Erinnerung. Obwohl ich schon immer ein gewisses Interesse an Archäologie hatte.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.