06th Sep2017

Kraftvoll, zeitlos und dabei höchst aktuell: „Mudbound“

von

Netflix

Bereits auf dem Sundance Filmfestival wurde Mudbound, der neueste Film von Regisseurin und Ko-Autorin Dee Rees (Bessie, Pariah) von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiert. Nun ist der Film ab dem 17. November 2017 exklusiv auf Netflix zu sehen.

Mudbound ist die Saga zweier Südstaatenfamilien, die eine schwarz, die andere weiß, die sich nach dem zweiten Weltkrieg den erbarmungslosen gesellschaftlichen Strukturen und einer ebenso unbarmherzigen Natur stellen müssen.

Während Henry große Visionen für seine Familie und das neue Leben hat, fällt es seiner Frau Laura zunehmend schwer, seinen Glauben an die Zukunft zu teilen. Auf demselben Grund leben die Pächter Hap und Florence Jackson, die seit Generationen das Land bewirtschaften. Sie tun ihr Bestes, sich einen kleinen Traum im selbstbestimmten Leben zu erfüllen, trotz der auferlegten sozialen Grenzen, die ihnen gegenüberstehen.

Eine vorsichtige Freundschaft zwischen den Kriegsheimkehrern Jamie McAllan und Ronsel Jackson fordert schließlich die brutale Realität im Süden der Rassendiskriminierung heraus…

In den Hauptrollen begeistern mit ihrem intensiven Spiel Carey Mulligan (Suffragette: Taten statt Worte, Am grünen Rand der Welt), Jason Clarke (Terminator: Genisys, Kind 44), Jason Mitchell (Detroit, Straight Outta Compton), Mary J. Blige (Empire, How to Get Away with Murder), Rob Morgan (Stranger Things, Marvel’s The Defenders), Jonathan Banks (Better Call Saul, Breaking Bad) und Garrett Hedlund (Die irre Heldentour des Billy Lynn, Pan).

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.