06th Jun2018

Jared Leto erhält seinen eigenen „Joker“-Film

von

Suicide Squad

Der Joker gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Gegenspielern der menschlichen Fledermaus Batman. Nach der unvergesslichen Darstellung der Figur durch den verstorbenen Schauspieler Heath Ledger in Christopher Nolans The Dark Knight aus dem Jahr 2008 schlüpfte zuletzt Schauspieler Jared Leto in die Rolle.

Sein Auftritt in dem DC-Streifen Suicide Squad gilt neben Margot Robbie als Harley Quinn als einer der wenigen Lichtblicke. Warner Bros. will Leto und seinem Joker nun einen eigenen Film spendieren.

Während der genaue Inhalt des Films noch unbekannt ist, scheint es so, dass die Welt aus Suicide Squad durch zukünftige Solo-Abenteuer ausgebaut werden soll. Auch Harley Quinn wird mit Birds of Prey ihren eigenen Film bekommen.

Oscar-Gewinner Leto hat bereits mehrfach betont, dass er gerne seine Darstellung des Jokers in weiteren Filmen ausbauen möchte. Ob er auch in der geplanten Fortsetzung Suicide Squad 2 einen Auftritt haben wird ist aber noch ungewiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.