04th Mai2015

„Hot Tub Time Machine 2“: Ein Blogger reist durch die Zeit

von

hottub_special

Dank der ersten Zeitreise mit ihrem einzigartigen Whirlpool in die 80er Jahre, konnten die Freunde Nick, Jacob und Lou die Gegenwart mehr oder weniger nach ihren Wunschvorstellungen gestalten: Lou, mittlerweile Chef des Medienkonzerns „Lougle“ und mächtig unbeliebt bei seinen Mitarbeitern, führt ein dekadentes Luxusleben und feiert sich als „Vater des Internets“.

Das sorgt natürlich für ordentlich Ärger und so wird das angebliche „Internet-Genie“ ausgerechnet auf seiner Party angeschossen. Das einzige, was ihn noch retten kann, ist eine weitere Zeitreise: Das verrückte Trio zögert nicht lange und will mithilfe ihrer sonderbaren Zeitmaschine das Geschehene wieder gut machen.

Allerdings geht der Plan schief und sie landen nicht in der Vergangenheit, sondern katapultieren sich auf direktem Wege in die Zukunft und ein irrer Trip voller Eskapaden ins Jahr 2025 nimmt seinen Lauf…

Was würde man anstellen, wenn man wirklich einen Whirlpool hätte, der einen quer durch die Zeit befördern könnte? Genau diese Frage wurde nun der Blogosphäre gestellt und natürlich geben wir Antwort!

Selbstredend wissen wir, dass so eine wässrige Zeitmaschine nur mit der richtigen Masse an Alkohol funktioniert. Also wird eine ordentliche Menge Bier und Schnaps eingekauft, die Badeklamotten werden angezogen und ab geht die wilde Sause! Durch den dezenten Genuss der alkoholischen Mittel ändern sich natürlich alle vorab aufgearbeiteten Pläne schlagartig!

Anstatt wichtige historische Stationen der Vergangenheit und die Wunder der Zukunft zu bewundern, wird der Whirlpool kurzerhand dazu umfunktioniert um zukünftige Sportergebnisse in die Gegenwart zu schmuggeln und kleinere Patzer der Vergangenheit werden einfach korrigiert. Etwas Egoismus schadet ja bekanntlich nicht und wann ist schon einmal etwas schiefgegangen, wenn man beim Zeitreisen so gehandelt hat?

Um nicht ganz als Kunstbanause durch die Zeit zu tingeln, würde ich aber auf jeden Fall noch einige bedeutende Premieren von Filmklassikern besuchen und an legendären Musikfestivals und Konzerten teilnehmen! Zeitreisen und Alkohol klingen doch insgesamt nach einer großen Portion Spaß!

Ob die restlichen Blogger die Zeitmaschine nutzen, um gute Taten zu vollbringen oder ebenfalls egoistisch handelt, könnt ihr hier nachlesen: wewantmedia.de | moviebreak.de | filmfutter.com | sidblog.eu | kino7.de

Ab dem 07. Mai 2015 gibt es die verrückte Zeitreise in den deutschen Kinos zu sehen und zu diesem Anlassen können wir zwei Fanpaket zu Hot Tub Time Machine 2 verlosen, bestehend aus je 2x Kinokarten und einem wasserlöslichen Bikini für den nahenden Sommer!

Einer der bekanntesten Fun-Artikel aller Zeiten: Der wasserlösliche Bikini!

Die Kollegin ist eine Hexe? Die Schwester der reinste Albtraum? Das schreit nach Rache! Über Racheshop.de haben wir das perfekte Geschenk gefunden: Einen wasserlöslichen Bikini! Farbe und der schlichte Schnitt sind zeitlos: Ein schwarzes Triangel-Oberteil und eine seitlich zu bindendes Bikini-Höschen. Es braucht nur 3 Minuten, bis sich die Nähte des Bikinis auflösen – aber die anschließenden Lacher bleiben ewig in Erinnerung!

Weitere Details und ein Video: Wasserlöslicher Bikini!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr lediglich eine kleine Aufgabe erledigen. Wir wollen wissen: Was ist eure Fantasie mit einem Whirlpool, der euch durch die Zeit transportieren kann?

Schickt eine E-Mail mit dem Betreff – Gewinnspiel – und eure Antwort sowie eure Adresse an hottub@pureonline.de.

wasserloeslicher-bikini

Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich & Schweiz. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben über unsere Gewinnspiele?

Hier geht es direkt zu unserer Facebook-Seite: myofb.de

Oder folge uns via Twitter!

Wir sind auch auf Google+ vertreten!

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.