23rd Okt2018

Guillermo del Toro realisiert „Pinocchio“ für Netflix

von

Pinocchio

Lange hat der, mittlerweile mit einem Oscar ausgezeichnete, Regisseur Guillermo del Toro nach Geldgebern und einem Studio für seine Adaption der Geschichte von Pinocchio gesucht. Nun ist der Meister der Monster fündig geworden.

Der erste Animationsfilm des Regisseurs hat grünes Licht bei Netflix bekommen und soll als Stop-Motion-Musical umgesetzt werden. Neben der Regie wird del Toro ebenso als Produzent und Drehbuchautor beteiligt sein.

Die Handlung des Films soll im Italien der 1930er spielen. Der Faschismus ist auf dem Vormarsch und Benito Mussolini kontrolliert das Land. Bereits im Jahr 1940 brachte Disney eine erfolgreiche Adaption von Die wundersamen Abenteuer Pinocchios ins Kino. Die neue Aufarbeitung des Stoffs sollte jedoch deutlich düsterer ausfallen.

Zuvor hat del Toro bereits mit Netflix zusammengearbeitet, um die animierte Serie Trollhunters umzusetzen. Auf der großen Leinwand überzeugte der in Mexiko geborene Filmschaffende zuletzt mit dem Werk Shape of Water, das vier Oscars gewinnen konnte – darunter beste Regie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.