11th Nov2011

Grimm S01E03 | Episodenkritik

von

Episodenkritik

She’ll sting you one day. Oh so gently, so you hardly even feel it. ‚Til you fall dead.

Nachdem mit Rotkäppchen und Goldlöckchen und die drei Bären zwei bekannte Märchen der Gebrüder Grimm die Rahmenhandlung der Serie vorgaben, widmet sich die dritte Folge dem Märchen Die Bienenkönigin, welches deutlich unbekannter ist.

Im Mittelpunkt stehen dieses Mal die Mellifers, bienenartige Kreaturen, die als Schwarm agieren und ihrer Königin gehorchen. Zwei Tote durch Bienenstiche sorgen für Nick Burkhardts nächsten Fall. Um ans Ziel zu kommen muss der Detektiv die Bienenkönigin aufspüren.

Grimm geht dabei einen düsteren und grausigen Weg in der dritten Folge. Ebenfalls wird der rote Faden der Staffel weiter gesponnen und Nebencharaktere wie Nicks Werwolf-Freund Monroe, gespielt von Silas Weir Mitchell und Nicks Partner Hank Griffin (Russell Hornsby) rücken stärker in den Vordergrund.

Episodenübersicht zu Grimm

grimm3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.