24th Jul2019

„Endgame“ schreibt Kinogeschichte und neues Line-up des MCU verkündet

von

Avengers: Endgame Filmkritik

Neuigkeiten aus dem Marvel Cinematic Universe: Der Siegeszug von Avengers: Endgame an den weltweiten Kinokassen ist bis heute nicht aufzuhalten. Am vergangenen Wochenende setzte sich der Film durch und geht nun als weltweit erfolgreichster Film aller Zeiten in die Geschichte ein.

Nach dem heiß erwarteten Box-Office-Durchbruch brachte Marvel-Chef Kevin Feige auf der 50. Comic Con International in San Diego eine nie gesehene Star-Riege auf die Bühne und präsentierte den absolut begeisterten Fans einen Überblick über die in den nächsten zwei Jahren anstehenden Filme des Marvel Cinematic Universe.

Der sensationelle Cast von Black Widow bildet den Auftakt der 4. Phase des MCU. Am 30. April 2020 kehrt Scarlett Johansson alias Natasha Romanoff auf die Leinwand zurück, zusammen mit den Newcomern im Marvel Cinematic Universe David Harbour als Alexei aka The Red Guardian, Florence Pugh als Yelena, O-T Fagbenle als Mason und Rachel Weisz als Melina.

Nicht minder spektakulär besetzt werden die Eternals im November 2020 die Leinwand erobern: Ihr Debüt als neues Team im MCU feiern Angelina Jolie as Thena, Richard Madden als Ikaris, Kumail Nanjiani als Kingo, Lauren Ridloff als Makkari, Brian Tyree Henry als Phastos, Salma Hayek als Ajak, Lia McHugh als Sprite und Don Lee als Gilgamesh unter der Regie von Chloé Zhao.

Hinweise auf diese Legende gibt es seit dem ersten Iron Man-Film, nun wird Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings einen festen Platz im MCU mit herausragendem asiatischen Cast einnehmen: Simu Liu in der Titelrolle Shang-Chi, Tony Leung als Mandarin sowie Awkwafina, deren Rolle noch bekannt gegeben wird. Regie führt Destin Daniel Cretton.

Erneut unter der Regie von Scott Derrickson wird Benedict Cumberbatch alias Doctor Strange in der heiß ersehnten Fortsetzung Doctor Strange in the Multiverse of Madness zurückkehren. Und auch Elizabeth Olsen wird in ihrer Rolle als Wanda Maximoff/Scarlet Witch nicht nur mit ihrer eigenen Serie starten, sondern ebenfalls in Doctor Strange in the Multiverse of Madness zu sehen sein und so eine Verbindung zwischen beiden Geschichten herstellen.

Mit Thor 4: Love and Thunder kehrt nicht nur Chris Hemsworth unter der erneuten Regie von Taika Waititi in das Reich der Götter zurück – auch gibt es ein Wiedersehen mit Natalie Portmans Jane Foster, die im neuen Film als weiblicher Thor zu sehen sein wird. Ebenfalls dabei ist Tessa Thompson als Walküre. Darüber hinaus gab Kevin Feige bekannt, dass Mahershala Ali die Hauptrolle in einer Neuverfilmung von Blade übernehmen wird.

Neben den umfangreichen Kino-News wurden zahlreiche Marvel-Serien vorgestellt, die exklusiv auf dem geplanten neuen Streamingdienst Disney+ zu sehen sein werden:

In The Falcon And The Winter Soldier gibt es ein Wiedersehen mit Anthony Mackie als Falcon und Sebastian Stan als Winter Soldier – und sie treffen auf niemand Geringeren als Daniel Brühl in der Rolle des Superschurken Baron Zemo. Weitere große Fanlieblinge werden mit Paul Bettany und Elizabeth Olsen in ihren Paraderollen als Vision und Scarlet Witch in Wandavision zu sehen sein – ebenso wie Tom Hiddleston als beliebtester Bösewicht Loki in Loki, während Jeremy Renner in die Rolle des titelgebenden und bogenschwingenden Helden in Hawkeye zurückkehrt. Mit What If…? ist darüber hinaus die erste Animationsserie des Marvel Cinematic Universe geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.