15th Apr2019

Disney präsentiert das erste Bild zum Remake „Susi und Strolch“

von

Susi und Strolch

Während Disney-Klassiker wie Das Dschungelbuch und Der König der Löwen ein CGI-Remake erhalten, setzt man bei Susi und Strolch auf echte Hunde. Ein erstes Bild gibt nun auch einen Eindruck wie die Titelhelden der tierischen Geschichte aussehen werden.

Auf dem Regiestuhl sitzt Charlie Bean (LEGO Ninjango), der den Realfilm-CGI-Hybrid nach einem Drehbuch von Andrew Bujalski umsetzt.

Am Weihnachtsmorgen im Jahr 1909 schenkt Jim seiner Frau eine Cocker-Spaniel-Dame mit dem Namen Susi. Die junge Hündin erobert im Sturm die Herzen der Familie und lebt ein glückliches und sorgenfreies Leben zusammen mit den restlichen Hunden der Nachbarschaft. Täglich trifft sie sich mit ihren Freunden Jock, einem Scottish Terrier und Pluto, einem Bloodhound.

Währenddessen führt Streuner Strolch am anderen Ende der Stadt ein völlig anderes Dasein. Er lebt für den Moment, klappert täglich ein anderes Restaurant auf der Suche nach Essen ab und muss immer wieder vor dem örtlichen Hundefänger fliehen. Doch seine Freiheit will er für nichts auf der Welt aufgeben.

Doch eines Tages sollen diese beiden Welten aufeinandertreffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.