29th Dez2018

„Deadly Class“ ab dem 27. Februar 2019 auf SYFY

von

SYFY

Willkommen an der Akademie für Verbrecher und Auftragsmörder: SYFY zeigt die Comicadaption Deadly Class exklusiv und kurz nach der US-Premiere ab dem 27. Februar 2019 um 20.15 Uhr. Zum Serienauftakt mit einer Doppelfolge, danach immer mittwochs ab 21.00 Uhr eine neue Episode der packenden Coming-of-Age Geschichte um Außenseiter Marcus.

Ende der 80er schlägt sich der obdachlose Teenager Marcus (Benjamin Wadsworth) auf den Straßen von San Francisco durch. Auf der Flucht vor dem Gesetz erhält der Außenseiter die Chance für einen Neuanfang: Er wird von Meister Lin (Benedict Wong) für das Kings Dominion rekrutiert, einer geheimen Akademie für Auftragsmörder, in der die nächste Generation an Verbrechern in der Kunst des Tötens ausgebildet wird.

In einer unmenschlichen Umgebung muss Marcus lernen, seine Menschlichkeit zu bewahren – und seinen Platz in der Welt finden.

View this post on Instagram

Always armed with a sharp tongue. #DeadlyClass

A post shared by Deadly Class SYFY (@deadlyclasssyfy) on

Deadly Class basiert auf der gleichnamigen Comic-Reihe von Rick Remender und Wes Craig und bietet nicht nur eine spannende Coming-of-Age Story, sondern auch ein realistisches Porträt der späten 80er Jahre.

Comic-Schöpfer Rick Remender fungiert neben Miles Orion Feldsott und Mick Betancourt auch als Showrunner der Serie. Remender arbeitete früher für Marvel Comics unter anderem an Venom oder Uncanny X-Force, schrieb für die Videospiele Dead Space und Bulletstorm und entwarf Album Cover diverser Punk-Bands.

Bei der Serienadaption kann man auf die kreative Handschrift von Remender gespannt sein: er schrieb nicht nur an den Drehbüchern zur ersten Staffel mit, sondern ist auch für die Musikauswahl verantwortlich – ein Soundtrack der Punk-Subkultur der 80er Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.