28th Nov2018

„Cowboy Bebop“: Netflix kreiert Live-Action-Serie

Cowboy Bebop

Cowboy Bebop ist Kult! Der Streaming-Dienst Netflix hat das wohl auch erkannt und startet nun mit der Produktion einer Live-Action-Serie des beliebten Anime.

Basierend auf der originalen Geschichte des 1998 produzierten Anime verfolgen wir erneut die bunt gemischten Kopfgeldjäger-Truppe aus Spike Spiegel, Jet Black, Faye Valentine und Radical Ed, auf ihrer Flucht vor ihrer Vergangenheit und der Jagd nach den gefährlichsten Kriminellen des Sonnensystems. Beim Jazz-verliebten Cowboy Bebop führte im Original Shinichirō Watanabe Regie, basierend auf einem Drehbuch von Keiko Nobumoto. Das Genre verbindende Anime mit Western, Sci-Fi und Noir Elementen wurde zu einem der beliebtesten und höchst gelobten Anime aller Zeiten. Es folgten mehrere Manga-Serie und ein Film. Cowboy Bebop gilt auch heute noch für viele als die Einstiegsdroge zu Anime.

Netflix hat insgesamt 10 Episoden für die erste Staffel bestellt. Drehbuchautor Christopher Yost (Thor: The Dark World, Thor: Ragnarok) wird die erste Episode verfassen. Shinichirō Watanabe wird weiterhin in beratender Funktion am Projekt teilnehmen.

Das Anime spielt im Jahr 2071, knapp 50 Jahre nachdem eine Katastrophe die Erde fast komplett unbewohnbar gemacht hat. Seitdem hat die Menschheit fast alle Planeten des Sonnensystems kolonisiert und Kopfgeldjäger, genannt Cowboys, verfolgen Kriminelle durch die Weiten des Universums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.