07th Apr2011

Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage (2010) | Filmkritik

von

NA

Bereits nach der Geburt beginnt für die Meeresschildkröte Sammy ein gefährliches Abenteuer. Frisch aus seinem Ei geschlüpft, muss die tapsige Schildkröte den riskanten Weg über den Strand bis ins Meer wagen. Während er um sein Überleben kämpft, wird er von einer gefräßigen Möwe aufgepickt, die mit Sammy im Schnabel davonfliegt. Doch in der Luft gibt es einen Zusammenstoß mit einer anderen Möwe. Durch den Unfall verlieren beide Vögel ihre Beute. Gemeinsam fallen Sammy und die weibliche Meeresschildkröte Shelly in Richtung Erde.

Während Sammy auf einem alten Floß landet und auf das offene Meer hinausgetragen wird, verliert er seine neue Freundin aus den Augen. Auf dem riesigen Ozean trifft er aber auf ein anderes Jungtier, Ray. Zusammen beginnen die beiden eine Reise über das Meer. Die Jahre vergehen und die Freunde Sammy und Ray erleben einige Abenteuer. Doch eines Tages werden sie von einem Schleppnetz gefangen. Während Sammy sich ins offene Meer retten kann, verliert er seinen Freund Ray. Auf sich allein gestellt, geschieht das Unglaubliche. Sammy trifft auf seine Jugendfreundin Shelly. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach einer geheimen Passage, mit der man um die ganze Welt reisen kann.

Der Thron der Animationsfilme wird schon seit geraumer Zeit vom Studio Disney – Pixar besetzt, welche immer wieder mit innovativen und eindrucksvollen Geschichte für Jung und Alt die Kinoleinwände dominieren. Angesichts dieser Vorherrschaft hat es die Konkurrenz sichtlich nicht leicht sich dagegen aufzulehnen. Der Animationsfilm Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage aus Belgien wurde von Ben Stassen produziert und versucht an dieser Machtstellung zu rütteln.

Angesiedelt im weiten Ozean erinnert das Setting stark an den Animationsfilm Findet Nemo, welcher im Jahr 2003 bereits die Zuschauer in eine zauberhafte Unterwasserwelt entführte. Anstatt einem Clownfisch folgen wir nun einer liebenswerten Schildkröte von Geburt an und beobachten sie auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens. Bei der Geschichte von Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage merkt der ältere Zuschauer schnell, dass vorwiegend ein jüngeres Publikum angesprochen wird. Die Dialoge und der Storyverlauf sind leicht gestrickt. Immer wieder gibt es aber spannende Informationen zum Leben der Schildkröten. Ernährung, Lebensraum, Bedrohungen und vieles mehr werden erklärt, wobei der ein oder andere Erwachsene auch noch etwas lernen kann.

Dominant versucht der Film zudem die Bedrohung durch den Menschen zu lehren. In vielen Szenen tritt dieser als gefährlicher Feind auf, welcher das Leben der Schildkröten und anderer Ozeanbewohner bedroht. Walfang, Massenfischerei und die Verschmutzung des Meeres führen bereits dem jungen Publikum die Ausmaße unseres Handels vor Augen. Die eigentliche Handlung des Films ist zwar die Suche nach der geheimen Passage, diese wird aber überraschend schnell gefunden. Danach steht vielmehr die Liebesgeschichte zwischen Sammy und Shelly im Vordergrund. Über 85 Minuten kommt Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage ohne bedeutenden Höhepunkt aus.

Bei den Synchronstimmen in Deutschland verlässt man sich auf bekannte Namen. Die Hauptrolle der Schildkröte Sammy wird von Matthias Schweighöfer (Herz im Kopf) gesprochen. Als lustigen Sidekick Ray hören wir Comedian Axel Stein. Einen weiteren großen Namen hat man für die Rolle der Shelly beauftragt. Eurovision Song Contest-Siegerin Lena Meyer-Landrut sprach die weibliche Schildkröte. Ihr merkt man jedoch das ungewohnte Terrain auch noch am deutlichsten an. Insgesamt ist der Animationsfilm ein anständiges Meeresabenteuer, welches vor allem einem jüngeren Publikum das ein oder andere beibringen kann. Ein kleiner Bruder von Findet Nemo.

Wer sich das Unterwasser-Abenteuer nach Hause holen will, wird mit zahlreichen Extras belohnt. Ein exklusiver Musik-Clip mit Lena und Matthias Schweighöfer, Featurettes, Interviews mit Ben Stassen und den Synchronsprechern, Making of der Synchronisation, Szenen aus dem Synchronstudio, Trailer und Wissenswertes über das Leben der Schildkröten erwarten den Zuschauer.

Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage

Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage - Jetzt bestellen!

Cast & Crew

Regie: Ben Stassen
Drehbuch: Domonic Paris
Musik: Ramin Djawadi
Stimmen (Deutschland): Matthias Schweighöfer, Axel Stein, Lena Meyer-Landrut, Stefan Fredrich, Thomas Fritsch, Nana Spier, Ghadah Al-Akel, Achim Reichel

Bewertung

Bewertung_5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.