09th Apr2011

Kyle XY (2006-2009) | Serienkritik

von

Kyle XY Banner

Im Mittelpunkt der Serie Kyle XY steht ein rätselhafter Junge (Matt Dallas), welcher eines Tages durchnässt und ohne Kleidung inmitten eines Waldes außerhalb von Seattle, Washington, erwacht. Er hat keine Erinnerungen an seine Vergangenheit und kaum mehr Wissen oder Fähigkeiten als ein Neugeborenes. Nachdem er verwirrt und desorientiert durch die Gegend wandert, wird er nach kurzer Zeit von der Polizei aufgesammelt und vorerst in eine Jugendstrafanstalt gebracht. Dort entdeckt ihn die Therapeutin Nicole Trager (Marguerite MacIntyre) und beschäftigt sich mit dem Fall des seltsamen Jungen. Sie glaubt, dass er an Amnesie leidet. Die größte Überraschung ist jedoch, dass der Junge keinen Bauchnabel besitzt. Da der Junge, welcher weder Sprechen noch Essen kann, in der Strafanstalt unsicher lebt, entscheidet die fürsorgliche Nicole ihn für einige Tage mit nach Hause zu ihrer Familie zu nehmen, um dort die Erinnerungen des Fremden zu untersuchen.

Damit der namenlose Unbekannte sich besser an seine neue Situation gewöhnt, erhält er von Nicole den Namen Kyle. Folglich lernt Kyle auch den Rest von Nicoles Familie kennen. Ihren Ehemann Stephen Trager (Bruce Thomas), welcher als Softwaredesigner arbeitet, und ihre beiden gemeinsamen Kinder Lori Trager (April Matson) und Josh Trager (Jean-Luc Bilodeau). Außerdem trifft Kyle auf „das Mädchen von nebenan“ – Amanda Bloom (Kirsten Prout).

Von ihren Klavierklängen verzaubert, verliebt sich Kyle umgehend in die schöne Nachbarin. In den folgenden Tagen versuchen Nicole und Kyle das Rätsel zu lösen, was es mit ihm auf sich hat und was vor dem Tag geschah, als er mitten im Wald aufwachte. Dabei weist Kyle eine enorme Auffassungsgabe auf. In Windeseile lernt Kyle alltägliche Dinge wie Sprechen, Essen, Malen und scheint besonders mathematisch sehr begabt zu sein. Trotzdem bleibt seine Vergangenheit weiterhin ein großes Rätsel.

Im Jahr 2006 schuf der Sender ABC Family mit der Serie Kyle XY eine Mischung aus Mystery und Familiensendung, welche die Probleme einer typischen Familie mit dem Leben eines außergewöhnlichen Jungen verbindet.

In der ersten Staffel steht dabei besonders der Charakter Kyle im Vordergrund, welcher wie ein Neugeborenes die komplette Welt kennenlernen muss. Der Zuschauer begleitet den unerfahrenen Jungen in seinem Alltag und erhält einen Blick in seine Gedankenwelt. Besonders beachtenswert sind dabei die kleinen Details, die Kyles Leben beeinflussen. Der Betrachter beobachtet Kyle wie er alltägliche Dinge wie Sprechen, Schlafen und auch das Lügen wahrnimmt und sich aneignet. Gespielt wird der Hauptcharakter Kyle XY von Schauspieler Matt Dallas, der besonders in den Momenten, in denen er noch nicht sprechen kann, ausdrucksvoll seine Gefühle präsentieren kann. Neben der geheimnisvollen Geschichte, um den Jungen ohne Hintergrund, spielt sich außerdem noch der Alltag der Familie Trager ab. Eine typische Familie, welche mit gewöhnlichen Problemen zu kämpfen hat. Die Kinder befinden sich in einem schwierigen Alter und auch die Eltern haben neben Kyle noch jede Menge weitere Sorgen.

Das außergewöhnliche ist jedoch die Verbindung der beiden Welten. Kyle, der die großartige Erfahrung des Lebens in vollen Zügen genießt, erhält durch seine Familie Halt und Unterstützung. Nebenher entwickelt sich jedoch eine düstere Geschichte, welche mit jeder Folge ein neues Puzzleteil erhält. Unterlegt mit einem ausgezeichneten Independent Soundtrack schafft es die erste Staffel den Zuschauer auf eine rätselhafte Reise zu entführen.

In der zweiten Staffel gibt es einige Unterschiede. Der größte Wandel ist ein neuer, weiblicher Charakter namens Jessi, welcher eine Verbindung zu Kyles Vergangenheit darstellt. Obwohl der Zuschauer von diesem wichtigen Charakter in die Gedankenwelt wie bei Kyle eindringen kann, erfährt man doch einiges zum emotionalen Zustand von Jessi. Hintergründe und Fragen der ersten Staffel werden aufgelöst und neue Rätsel entstehen. Einen Schwerpunkt nimmt dabei der Charakter Tom Foss ein, der in der ersten Staffel noch ziemlich passiv agierte. Aber auch das Liebesleben von Kyle wird beleuchtet. Trotzdem schafft es die Serie ein angenehmes Gleichgewicht zwischen Mystery und Familie zu entwickeln. Der Zuschauer erfährt viel über das Privatleben der Charaktere, wird aber gleichermaßen mit zahlreichen Geheimnissen konfrontiert.

Kyle XY - Jetzt bestellen!

Kyle XY - Jetzt bei amazon.de bestellen!

Die dritte Staffel setzt nahtlos an das Finale der zweiten Staffel an und wiedermal tauchen einige neue Charaktere auf und somit ebenfalls neue Probleme. Das größte Manko ist jedoch die letzte Folge der dritten Staffel, welche nicht nur etliche Fragen der Serie beantwortet, sondern genauso viele neue aufwirft. Es ist wirklich bedauerlich, dass die Serie mit einem schrecklichen Cliffhanger enden muss, wobei noch weitere Folgen geplant waren. Obwohl die Serie dem Sender ABC Family immer ordentliche Quoten einbrachte, wurde ihr kein ausreichendes Finale spendiert. Fans müssen sich mit Erklärungen der Autoren zufrieden geben, welche auf einige offene Fragen nach dem Ende von Kyle XY noch Antworten gaben. Die Reise von Kyle XY wurde jedoch leider viel zu früh abgebrochen.

Erwähnenswert ist noch die beachtliche Musikuntermalung von Michael Suby, der bereits an dem Film Butterfly Effect arbeitete und die Serie The Vampire Diaries mit Musik versorgte. Seine Musik schafft es die emotionalen Szenen ausgezeichnet zu unterstützen und bleibt dem Zuschauer noch lange in den Ohren.

Cast & Crew

Idee: Eric Bress, J. Mackye Gruber
Musik: Michael Suby
Schauspieler: Matt Dallas, Marguerite MacIntyre, Bruce Thomas, April Matson, Jean-Luc Bilodeau, Chris Olivero, Kirsten Prout, Jaimie Alexander, Chelan Simmons, Magda Apanowicz

Bewertung

Bewertung_7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.