22nd Okt2018

4 Fakten zu „Manhatten Queen“ mit Jennifer Lopez

von

ManhattenQueen

Am 17. Januar startet mit Manhatten Queen eine Komödie in den deutschen Kinos, in der Jennifer Lopez endlich auf die große Kinoleinwand zurückkehrt und als Working Girl mit neuer Identität nochmal richtig durchstartet.

Warum man sich auf den Film freuen darf? Zum Beispiel deshalb:

1. Jennifer Lopez spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern singt auch den Titelsong „Limitless“

2. Das Kostümbild übernimmt Patricia Field – die auch schon für die ikonischen Styles aus Sex and the City zuständig war

3. Neben J.Lo spielen außerdem King Of Queens-Ikone Leah Remini und Frauenschwarm Milo Ventimiglia (Gilmore Girls) mit

4. Inszenierung vom gleichen Regisseur wie 50 Erste Dates (Peter Segal)

Maya Davilla (Jennifer Lopez) ist Anfang 40 und ziemlich frustriert. Sie hat sich im größten Supermarkt von Queens bis zur stellvertretenden Filialleiterin hochgearbeitet, doch den Chefposten kann sie sich ohne vernünftigen Schulabschluss abschminken.

Da bekommt sie eine zweite Chance: Ohne ihr Wissen poliert der Sohn ihrer besten Freundin Joan (Leah Remini) Mayas Lebenslauf auf und verpasst ihr gleich auch noch den passenden Social Media-Auftritt. Prompt erhält sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch nach Manhattan, und ehe sie sich versieht, findet sie sich als Marketing-Beraterin mit eigenem Büro bei einem Kosmetikkonzern wieder.

Maya erfindet sich von Grund auf neu, um der Welt zu zeigen, dass Cleverness mindestens so wertvoll ist wie ein College-Diplom. Doch wie lange kann sie ihre falsche Identität aufrechterhalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt das Plugin Akismet zur Spam-Abwehr. Mit dem Absenden ihres Kommentars stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.