29th Feb2016

Media Monday #244

Media Monday

Die Nacht wird lang, denn wie jedes Jahr werden in dieser Nacht die Oscars geschaut und ich drücke natürlich meinen Favoriten die Daumen. Aber Hollywood hat seine eigenen Regeln, wie man ja schon an #OscarsSoWhite erkennen konnte und so hatte ich oft nur geringe Hoffnungen, dass nicht wieder die gehandelten Favoriten gewinnen würden. Und trotz dieser anstrengenden Nacht steht natürlich wieder der Media Monday von Medienjournal an und wie immer wünsche ich euch viel Spaß mit unseren Antworten und einen angenehmen Start in die neue Woche!

Anmerkung: Unsere Antworten sind durch eine türkise Farbgestaltung gekennzeichnet.

  1. Es ist/war wieder Zeit für die Oscars. Meine Meinung:
    Es wird geschaut, damit man mitreden kann. Die besten Filme werden dort jedoch meist nicht ausgezeichnet! Aber immerhin führt uns Chris Rock unterhaltsam durch den Abend und es gab zu Recht keinen Preis für Star Wars: Episode VII.

  2. Eine Werkschau der Produktionen von/mit Bruce Campbell würde ich mir wirklich wünschen. Der Herr ist einfach ein genialer und sympathischer Darsteller und für jeden Scheiß zu haben. Ich kann euch nur die TV-Serie Ash vs. Evil Dead ans Herz legen. Ur-komisch und dem Original soweit es geht treu.

  3. Filme und Serien haben vieles gemein, unterscheiden sich aber auch in mindestens ebenso vielen Punkten. Tendenziell bevorzuge ich ja Filme aber grundsätzlich schaue ich viel mehr Serien. Viel zu viele Serien.

  4. Der März steht vor der Tür und da freue ich mich am meisten auf 10 Cloverfield Lane. Wie J.J. Abrams diesen Film abseits der Öffentlichkeit realisiert hat, ist einfach genial und das Internet quillt schon wieder über mit Theorien.

  5. Wenn ich es nicht besser wüsste würde ich ja sagen, dass die Oscars die besten Filme und Filmschaffenden des vergangenen Jahres auszeichnen. Aber manchmal merkt man einfach, dass viele der Jurymitglieder die Filme nie gesehen haben und sich nur den Massen anschließen. In gewisser Weise ein Armutszeugnis für Hollywood. Ach, und Sam Smith gewinnt den Preis für „Bester Song“. Die Jurymitglieder sind wohl auch alle taub. Unglaublich.

  6. Deadpool wird mir immer für seine derben Sprüche im Gedächtnis bleiben, schließlich habe ich selten im Kino so lauthals gelacht und mich gleichzeitig für meinen Humor in Grund und Boden geschämt.

  7. Zuletzt habe ich London Has Fallen gesehen und das war ***, weil ich euch erst am 3. März meine Meinung mitteilen darf. Presse Embargo und so.

Ich hoffe wir konnten euch auch dieses Mal erneut mit unserem Beitrag zum 244. Media Monday unterhalten und vielleicht sogar zum mitmachen anregen. Bis nächste Woche!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Trackbacks & Pings

Kommentar verfassen