James Bond 007: Keine Zeit zu sterben auf Oktober 2021 verschoben

Teilen

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Doch im Falle von James Bond 007: Keine Zeit zu sterben ist die Wartezeit nun wiederholt um einige Monate länger geworden. Als neuer Kinostart wird der 8. Oktober 2021 genannt.

Ursprünglich war übrigens einst der 02. April 2020 als offizieller Kinostart terminiert. Mehrere Verschiebungen folgten aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie.

Worum geht es in Keine Zeit zu sterben?

James Bond hat seine Lizenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter auftaucht und ihn um Hilfe bittet.

ähnliche Artikel

Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist.

Bildrechte: Universal Pictures International