Brutale Disney-These: Hat Scar seinen Bruder Mufasa gefressen?

Teilen

Der Zeichentrick-Klassiker Der König der Löwen gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Werken des Studios Disney. Doch nun macht in den sozialen Medien ein brutales Gerücht die Runde!

Hat Bösewicht Scar Simbas Vater Mufasa gefressen?

Der TikTok-User classyking0 hat in einem Video nochmal einen genauen Blick auf den Kinderfilm geworfen und die Frage in den Raum geworfen: Was geschah eigentlich mit Mufasas Körper nach dessen Tod?

@classyking0

Me and @notalexislol just figured this out ##fyp ##foryou ##lionking ##simba ##mufasa

♬ Browser History OST – Jai P.

Nach kurzer Recherche erklärt der junge TikToker, dass Hyänen normalerweise keine Löwen fressen und auch ansonsten keine Tiere sich an dem verstorbenen König vom Geweihten Land bedienen würden. In einer späteren Szene sieht man allerdings Bösewicht Scar, der mit einem Schädel herumspielt. Und bei diesem Schädel handelt es sich zweifelsfrei um den Schädel eines Löwen.

Wessen Schädel ist in Der König der Löwen zu sehen?

Hat also Scar seinen eigenen Bruder nach dessen Tod verspeist? Der TikToker straw_hat_goofy wollte dies nicht so stehen lassen und wagte sich ebenfalls an etwas Recherche. Bei dieser fand er heraus, dass Hyänen im Rudel sehr wohl geschwächte Löwen fressen.

Dies würde bedeuten, dass die hungernden Hyänen Shenzi, Banzai und Ed wahrscheinlicher den verstorbenen König gefressen haben und Scar lediglich die abgenagten Knochen als Trophäe aufbewahrt hat. Für einen Kinderfilme des Studios Disney trotzdem immer noch recht brutal.

Aber Mufasa war bekanntlich nicht die einzige Mahlzeit der Hyänen. Am Ende des Klassikers wird auch Scar Opfer seiner früheren Gefolgschaft und erleidet ironischerweise scheinbar das gleiche Schicksal wie auch sein Bruder vor ihm.

ähnliche Artikel

Bildrechte: The Walt Disney CompanyDer Zeichentrick-Klassiker Der König der Löwen gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Werken des Studios Disney. Doch nun macht in den sozialen Medien ein brutales Gerücht die Runde!

Hat Bösewicht Scar Simbas Vater Mufasa gefressen?

Der TikTok-User classyking0 hat in einem Video nochmal einen genauen Blick auf den Kinderfilm geworfen und die Frage in den Raum geworfen: Was geschah eigentlich mit Mufasas Körper nach dessen Tod?

Nach kurzer Recherche erklärt der junge TikToker, dass Hyänen normalerweise keine Löwen fressen und auch ansonsten keine Tiere sich an dem verstorbenen König vom Geweihten Land bedienen würden. In einer späteren Szene sieht man allerdings Bösewicht Scar, der mit einem Schädel herumspielt. Und bei diesem Schädel handelt es sich zweifelsfrei um den Schädel eines Löwen.

Wessen Schädel ist in Der König der Löwen zu sehen?

Hat also Scar seinen eigenen Bruder nach dessen Tod verspeist? Der TikToker straw_hat_goofy wollte dies nicht so stehen lassen und wagte sich ebenfalls an etwas Recherche. Bei dieser fand er heraus, dass Hyänen im Rudel sehr wohl geschwächte Löwen fressen.

Dies würde bedeuten, dass die hungernden Hyänen Shenzi, Banzai und Ed wahrscheinlicher den verstorbenen König gefressen haben und Scar lediglich die abgenagten Knochen als Trophäe aufbewahrt hat. Für einen Kinderfilme des Studios Disney trotzdem immer noch recht brutal.

Aber Mufasa war bekanntlich nicht die einzige Mahlzeit der Hyänen. Am Ende des Klassikers wird auch Scar Opfer seiner früheren Gefolgschaft und erleidet ironischerweise scheinbar das gleiche Schicksal wie auch sein Bruder vor ihm.

Bildrechte: The Walt Disney Company