“Für Umme”: Exklusives Interview mit den Machern der Serie

Für Umme Serie Amazon Prime Video

Heute ist es soweit! Ab dem 18. September 2020 läuft die Comedy-Serie Für Umme auf Amazon Prime Video. Doch der Weg dorthin war für die Macher der Serie lang und manchmal auch ein wenig steinig.

Die drei kreativen Köpfe hinter Für Umme haben uns im Interview von der aufregenden Achterbahnfahrt erzählt, die sieben Jahre gedauert hat.

Regisseur Vlady Oszkiel, Kameramann Thomas Beetz und Hauptdarsteller Michael Fritz Schumacher erzählen nicht nur über die besonderen Momente, an die sie sich aus der Zeit erinnern, sondern auch über die Möglichkeiten einer zweiten Staffel der Serie.

Die Serie folgt Moritz „Mo“ Mikkelsen (Michael Fritz Schumacher). Mit seinen 33 Jahren rennt er noch immer der heiß ersehnten, glitzernden Schauspielkarriere hinterher.

Doch mit seiner überambitionierten Herangehensweise erreicht er nur Fehlschläge und Peinlichkeiten im Übermaß. Dabei bemerkt er gar nicht, wie vielen Leuten er mit seinem Schauspieltalent im wahren Leben hilft. Ein ungewollter Robin Hood sozusagen.

Worum geht es in Für Umme?

Als der ersehnte Erfolg zum Greifen nah scheint, merkt Mo zu spät, dass im echten Leben niemand „Cut!“ ruft, wenn es gefährlich wird.

Zum Cast der Serie gehören neben Michael Fritz Schumacher unter anderem Oliver Korittke (als James Jarmers), Eva Habermann (als Frau Dr. Hübchen), Gisa Flake (als Kathi) und Martin Semmelrogge (in der Rolle des Regisseurs).

Bildrechte: Amazon Prime Video

Ähnliche Beiträge

Deutsche Comedy-Serie “Für Umme” startet bei Amazon Prime Video