Disney knackt 2019 als erstes Studio die 10 Milliarden-Marke

Derzeit läuft weltweit der Animations-Hit Die Eiskönigin 2 in den Kinos, welcher bereits über 900 Mio. US-Dollar einspielen konnte. Nur noch wenige Millionen fehlen in den Kassen, so dass Disney in wenigen Tagen als erstes Studio in einem Kinojahr die 10 Milliarden-Marke knacken wird.

Hierbei wurden in den USA $3,28 Milliarden eingespielt und $6,71 Milliarden im Rest der Welt. Bisheriger Rekordhalter war ebenfalls der Maus-Konzern, der im Jahr 2016 $7,6 Milliarden einspielen konnte. Eingerechnet sind bei den Einnahmen 2019 nicht einmal die Zahlen der 20th Century Fox-Filme, welche Walt Disney Company im März 2019 aufkaufte. Auch darf nicht vergessen werden, dass Ende Dezember noch Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers in den Kinos anlaufen wird.

Neben der Frozen-Fortsetzung verdank Disney den enormen Erfolg den Werken Avengers: Endgame ($2.798 Milliarden), Der König der Löwen ($1.656 Milliarden), Captain Marvel ($1.130 Milliarden), Toy Story 4 ($1.074 Milliarden) und der Realverfilmung Aladdin ($1.051 Milliarden).

Related posts

“Aladdin: Live From The West End”: Disney+ bringt das nächste Musical

“Die Eiskönigin 2” kommt im Juli 2020 zu Disney+

“Die Eiskönigin 2”: Olafs Highlight-Sprüche zum Heimkinostart