16th Jun2017

„Transformers 5“: Angriff der Abschleppticons

von

Transformers 5

Was tun, wenn Autobots und Decepticons tatsächlich durch unsere Straßen fahren würden? Auf diese Frage gibt es nun eine Antwort – Transformers, bei denen es sich um coole Nachbauten der Michael-Bay-Originale handelt, wurden gestern in Berlin von der örtlichen Polizei gestoppt und in Gewahrsam genommen, um ihre irdische Aufenthaltserlaubnis zu garantieren.

Die beiden Transformers verzichteten darauf, sich gegen die irdische Staatsgewalt zu stellen und ließen sich friedlich abführen. Auch wenn es bei der Routinekontrolle keine Verletzten gab, stellt sich dennoch die Frage, ob Bumblebee und Barricade nicht gerade auf geheimer Mission unterwegs waren und ihre Festnahme möglicherweise Teil eines größeren Plans war. Und wo ist eigentlich Optimus Prime abgeblieben …

Der Autobot Bumblebee zeigte sich nach der Festnahme von seiner besten Seite: „Ich kann verstehen, dass wir für große Aufregung gesorgt haben. Das wollten wir beide nicht. Aber ich kann versichern, dass ich ab nächster Woche Donnerstag wieder alles dafür tun werde, dass die Menschheit ihren finalen Kampf siegreich beenden wird.“

Dass es sich dabei nicht um leere Worte handelt, zeigen die Transformers ab Donnerstag, den 22.06.2017. Dann startet Transformers: The Last Knight in den deutschen Kinos!
transformers__the_last_knight_bei_rettung_des_planeten_behindert_docx_image3_625x417

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.