04th Feb2016

„The Visit“: M. Night Shyamalan, der Meister der Twists

von

The Visit

Wer den Namen von Regisseur M. Night Shyamalan nicht ohne Probleme aussprechen kann, kann ihn auch einfach den filmischen Meister der Twists nennen. Kaum ein anderer Filmschaffender beendet seine Werke so häufig mit einer plötzlichen Wendung am Ende, die den Zuschauer meist verblüfft zurücklässt.

Bereits 1999 schuf er mit The Sixth Sense ein Meisterwerk, welches mit einem Ende auftrumpfen kann, welches heute nahezu jeder Kinogänger kennt. Es folgten unter anderem twistreiche Filme wie The Village – Das Dorf (2004), The Happening (2008) und aktuell der Horror-Thriller The Visit!

Aber M. Night Shyamalan ist nicht der einzige seiner Zunft, der es liebt sein Publikum zu überraschen. Auch David Fincher und sein Thriller Fight Club aus dem Jahr 1999 schlagen in diese Richtung. Jeder, der diesen Klassiker bislang noch nicht schauen konnte, sollte nun eine Pause einlegen, den Film anschauen und dann zurückkommen.

ACHTUNG SPOILER

Edward Norton spielt den namenlosen Erzähler, der seinen Beruf verabscheut und zunehmend an Schlaflosigkeit leidet. Sein gesamtes Leben soll sich jedoch an dem Tag ändern, an welchem Tyler Durden (Brad Pitt) sein Leben betritt.

Fortan entwickelt sich eine Geschichte voller Gewalt, illegaler Machenschaften und Seife – das Projekt Chaos. Doch dann offenbart ihm Tyler die Wahrheit: Er ist nicht real und lediglich das Erzeugnis einer multipler Persönlichkeitsstörung. Es kommt zum finalen Showdown zwischen dem Protagonisten und seinem anderen „Ich“.

Was Fight Club noch beeindruckender Macht, also seine an sich schon grandiose Geschichte und Charakterentwicklung, ist der Nutzen der Mehrsichtung. Während viele andere Werke durch ihre Twist für lange Zeit nicht mehr angefasst werden, da man ohnehin schon weiß wie alles ausgehen wird, besitzt Finchers Werk etliche Anspielungen und Leckerbissen. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Tyler vier Mal an verschiedenen Stellen im Film nur für den Bruchteil eines Frame zu sehen ist, bevor ihn der Protagonist überhaupt im Flugzeug kennenlernt? Und das ist nur ein Trivia-Fakt von vielen!

Auch die anderen Blogger haben ein paar Spoiler für euch in petto! Jetzt nachlesen: wewantmedia.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Trackbacks & Pings

Kommentar verfassen