13th Jul2016

Sponsored Video: Teenage Mutant Ninja Turtles 2

Ab dem 11. August 2016 machen die beliebten und schlagfertigen Tartaruga Brüder Leonardo, Raphael, Michelangelo und Donatello in Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows erneut New York City unsicher. Mit einem lauten „Cowabunga“ werden die berühmtesten Schildkröten der Filmgeschichte die weltweiten Kinoleinwände erobern und eine bombastische Show abliefern.

Produzent Michael Bay vertraut dieses Mal Dave Green (Earth to Echo) den Regiestuhl an und scharrt die bereits aus dem ersten Teil bekannten und beliebten Darsteller um sich. Erneut können wir uns auf Megan Fox in ihrer Rolle als sexy Journalistin April O’Neil freuen und auf Will Arnett als Kameramann Vernon Fenwick. In die CGI Kostüme der Turtles steigen wieder Pete Ploszek als Anführer Leonardo und Jeremy Howard als Donatello, dem Technik-Freak der Truppe. Alan Ritchson spielt den temperamentvollen Raphael und Noel Fisher übernimmt die Rolle des coolen Michelangelo.

Brian Tee (Wolverine: Weg des Kriegers) dagegen ersetzt Tohoru Masamune und macht nun als Bösewicht Shredder auf die Schildkröten Jagd. Hilfe bekommt er dabei von Gary Anthony Williams als Bebop und Wrestler Stephen Farrelly als Rocksteady. Das mutierte Warzenschwein und Nashorn haben im zweiten Teil ihren ersten Auftritt. Ebenfalls neu zum Cast stößt der aus der TV-Serie Arrow bekannte Darsteller Stephen Amell. Mit Eishockeymaske und verschiedenen Sportschlägern unterstützt er unsere coole Heldentruppe fortan als Casey Jones bei der Verbrechensbekämpfung.

Nach einem Drehbuch von Josh Appelbaum und André Nemec dürfen wir uns in Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows wieder auf lockere Sprüche, hochexplosive Spannung und fulminante 3D-Action freuen wenn das Kult-Dreamteams die Zuschauer begeistert.

Die Teenage Mutant Ninja Turtles Raphael (Alan Ritchson), Michelangelo (Noel Fisher), Donatello (Jeremy Howard) und Leonardo (Pete Ploszek) sehen sich diesmal mit einer noch größeren Gefahr konfrontiert. Sie müssen es nicht nur mit Erzfeind Shredder (Brian Tee) aufnehmen, sondern auch mit seinen mutierten Handlangern Bebop (Gary Anthony Williams) und Rocksteady (Stephen Farrelly). Auch der wahnsinnige Wissenschaftler Baxter Stockman (Tyler Perry) und der Alien-Kriegsherrn Krang (Originalstimme: Brad Garrett) sorgen für mächtig Unruhe. Glücklicherweise stehen den humanoiden Schildkröten weiterhin Reporterin April O’Neil (Megan Fox) und Kameramann Vern (Will Arnett) tatkräftig zur Seite. Zudem finden sie einen Verbündeten in Casey Jones (Stephen Amell), der mit seinem Eishockeyschläger auf Verbrecherjagd geht.

Merkt euch also den 11. August 2016, wenn die kultigen Schildkröten in Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows erneut zahlreiche Pizzen vertilgen und nebenbei ein paar Verbrecher vermöbeln werden. Wir können es kaum noch erwarten!

Dieser Artikel wurde freundlicherweise von Paramount Pictures gesponsert.

teenage_mutant_ninja_turtles_out_of_the_shadows_10

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.