Revolution (2012- ) | Serienkritik

Revolution

We lived in an electric world. We relied on it for everything. And then the power went out. Everything stopped working. We weren’t prepared. Fear and confusion led to panic. The lucky ones made it out of the cities. The government collapsed. Militias took over, controlling the food supply and stockpiling weapons. We still don’t know why the power went out. But we’re hopeful someone will come and light the way.

Was würdest du ohne jegliche Technik anstellen? In der neuen Serie von J.J. Abrams’ “Bad Robot Productions” und Supernatural-Erfinder Eric Kripke, kämpft eine Familie um ihr Überleben und das, obwohl alle Technologie – Computer, Flugzeuge, Autos, Handys, sogar Lichter – auf mysteriöse Weise für immer ausgeschaltet wurde.

Abseits dieser dramatischen Ausgangssituation fokussiert Revolution die Familienverhältnisse – jeweils die Familie in der du geboren wurdest und die, die du selber gewählt hast. Eine Reise der Hoffnung und Selbstfindung durch die Augen einer jungen Frau, Charlie Matheson (Tracy Spiridakos), und ihrem Bruder Danny (Graham Rogers).

revolution_poster Als Danny von der vorherrschenden Miliz gefangen wird, begibt sich Charlie auf die Suche nach ihrem ihr fremden Onkel Miles (Billy Burke), einem ehemaligen U.S. Marine, welcher nun jedoch ein ruhiges Leben führt und mit dessen Hilfe sie ihren Bruder zu befreien hofft. Mit einer Gruppe von weiteren Überlebenden begibt sie sich auf die Suche nach Danny. Aber auch die Zerschlagung der Miliz und die Wiederherstellung der Vereinigten Staaten von Amerika stehen auf ihrer Agenda. Während dieser ambitionierten Aufgabe versuchen sie weiterhin dem mysteriösen Energieschwund auf die Schliche zu kommen und ob – oder wie – eine Möglichkeit besteht, diese wieder herzustellen.

Weitere Darsteller der Serie Revolution sind Anna Lise Phillips (Animal Kingdom) als Maggie, Zak Orth (Romeo + Juliet) als Aaron, JD Pardo (A Cinderella Story) als Nate, Giancarlo Esposito (Breaking Bad) als Captain Tom Neville, David Lyons (The Cape) als Bass, Maria Howell (The Blind Side) als Grace, Daniella Alonso (Friday Night Lights) als Nora, Tim Guinee (Iron Man) als Ben Matheson und Elizabeth Mitchell (Lost) als Rachel Matheson. Kripke, Abrams und Bryan Burk (Lost) sind die Produzenten und Jon Favreau (Iron Man) fungiert als Koproduzent. Revolution wird von “Bonanza Productions Inc.” in Zusammenarbeit mit “Bad Robot Productions”, “Kripke Enterprises” und “Warner Bros. Television” produziert.

Die Erstausstrahlung der Serie Revolution war am 17. September 2012 auf dem Sender NBC.

Trailer:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>