25th Nov2016

„Pets“: Die Lieblings-Haustiere der Blogger

von

Pets

Die ganze Wahrheit über das aufregende Eigenleben unserer tierischen Mitbewohner beantwortet der 3D-Animationsfilm Pets (3D). Denn wer hat sich noch nicht die Frage gestellt: Was machen eigentlich unsere Haustiere, während wir den ganzen Tag an unserem Arbeitsplatz oder in der Schule sind?

Der nunmehr fünfte gemeinsame Spielfilm von Illumination Entertainment und Universal Pictures wurde von Chris Meledandri, dem Gründer und Geschäftsführer von Illumination Entertainment und seiner langjährigen Partnerin Janet Healy produziert. Regie führt Chris Renaud.

Ab dem 25. November 2016 gibt es den tierischen Spaß nun auch endlich für das Heimkino!

Da im Animationsabenteuer Pets zahlreiche kuschelige Vierbeiner wie Jack Russell Terrier Max, Mischlingshund Duke und Kaninchen Snowball ihren Auftritt haben, haben wir uns einmal die Frage gestellt, welches animierte Tier eigentlich unser Liebling ist! Und die Antwort kam schnell: Unser Favorit hat vier Beine, ist der beste Freund eines Ogers und hat eine Klappe, die niemals still steht – Esel!

Der beliebte Sidekick aus DreamWorks‘ Shrek-Reihe bringt unserer Meinung nach alles mit, was das perfekte Animationstier ausmacht. Mit jeder Menge Humor, Gefühlen und Mut ist er der beste Belgleiter, den sich ein Oger aus dem Sumpf nur wünschen kann und die beste Unterhaltung für jeden Kinogänger.

Und als wären dies nicht schon mehr als genug Gründe für das beste Animationstier, überzeugt Esel auch mit einer tollen Gesangsstimme, wenn er I’m A Believer von The Monkees performt oder zusammen mit dem Gestiefelten Kater Livin‘ La Vida Loca!. Seine Tanzkünste stehen zudem in nichts nach.

Welche anderen Tiere die weiteren Blogger ins Herz geschlossen haben, könnt ihr hier nachlesen: filmherum.de | kino7.de | cinekie.de | wewantmedia.de | kinofilmer.de

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.