11th Okt2016

Guy Ritchie soll für Disney Realverfilmung „Aladdin“ stemmen

von

Aladdin

Guy Ritchie, der Regisseur hinter Werken wie Sherlock Holmes mit Robert Downey junior und Bube, Dame, König, grAS, steht derzeit in Verhandlungen um für Disney die Realverfilmung Aladdin umzusetzen. Ein Drehbuch, verfasst von John August, liegt bereits vor und soll weiterhin zahlreiche Musical-Elemente des Zeichentrick-Klassikers von 1992 beinhalten.

Das Original ist der 31. abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios und erzählt die Geschichte gutherzigen Diebes Aladdin, der in den Besitz einer Wunderlampe kommt, welche sein Leben vollkommen ändern soll.

Neben Aladdin arbeitet Disney derzeit noch an mehreren weiteren Realverfilmungen bekannter Stoffe. Beispielsweise Die Schöne und das Biest, Mulan, Dumbo und Der König der Löwen sollen in den kommenden Jahren erscheinen. Wann die Live-Action Variante von Aladdin in die weltweiten Kinos kommen soll, ist derzeit noch unbekannt.

Schreibe einen Kommentar