23rd Mai2013

Grimm S02E22 | Episodenkritik

von

Episodenkritik

And flights of angels sing thee to thy rest.

Nachdem ein mysteriöser Voodoo-Priester eine kleine Armee von Zombies um sich gescharrt hat, werden die lebenden Toten nun auf Portland losgelassen. Geleitet von blindem Hass und einer schier grenzenlosen Zerstörungswut fallen sie über die Stadt her.

Nick lernt Captain Sean Renards Halbbruder Eric kennen, welcher sich zurzeit in der Stadt aufhält und seinem Familienangehörigen einen Besuch abstatten will. Welche Ziele das Mitglied der royalen Familie verfolgt ist noch verborgen.

Stefania und Frau Pech kämpften währenddessen in Wien um das ungeborene Kind von Adalind. Dabei sind alle Mittel recht, um an das wertvolle Kind zu kommen.

Die letzte Episode der Serie Grimm läutete das große Staffelfinale ein und man kann sagen, dass es die 22. Episode wirklich in sich hat. Nicht nur, dass Nick, Monroe, Rosalee und Juliette gegen hungrige Untote bestehen müssen, auch die Handlung rund um Sean Renards Halbbruder Eric wird endlich klarer. Immer wieder wurde dieser die Staffel über in kleinen Szenen vorgestellt und nun ist er endlich in Portland angekommen.

Auch Adalind scheint ihren alten Hexenbiest-Kräften wieder einen großen Schritt nähergekommen zu sein. Ihr Durst nach Rache gegenüber Nick ist mit Sicherheit immer noch so mächtig wie zuvor.

Man kann sagen, dass die 2. Staffel Grimm genauso viel Spaß gebracht hat, wie schon die ersten 22 Episoden der Serie. Einzig die Tatsache, dass die Amnesie Juliettes so lang und breit gezogen wurde, störte an einigen Stellen. Ansonsten gab es viele neue Wesen, viele neue Morde und einige neue Verbündete.

In der 3. Staffel, welche ebenfalls mit 22 Episoden aufwarten wird, hat Nick auf jeden Fall zahlreiche Mitstreiter hinter sich. Vielleicht entwickelt sich ja auch noch seine Freundin Juliette in einen Grimm. Der Anreiz dafür scheint vorhanden zu sein.

Abschließend muss man noch erwähnen, dass Grimm abermals mit einem grausamen Cliffhanger abschließt. Am Ende wird man mit den freundlichen Worten „To be continued… oh come on, you knew this was coming.“ zurückgelassen. Die Wartezeit auf Staffel 3 hat begonnen!

Das Eröffnungszitat stammt dieses Mal übrigens aus der William Shakespeare Tragödie Hamlet. Ein paar mehr Grimm-Zitate wären wünschenswert.

Episodenübersicht zu Grimm

grimms02e22

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.