31st Okt2015

Gewinnspiel zu 25 Jahre „Edward mit den Scherenhänden“

von

Edward mit den Scherenhänden - Jetzt bei amazon.de bestellen!

Edward mit den Scherenhänden – Jetzt bei amazon.de bestellen!

Vor 25 Jahren, im Jahr 1990, begann die Zusammenarbeit zwischen Gothic-Regisseur Tim Burton und seiner Muse Johnny Depp. Das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit war die Fantasy-Tragikomödie Edward mit den Scherenhänden.

Zur Feier des 25-jährigen Jubiläums erscheint das düstere Meisterwerk nun in neuem Gewand!

Die Avon-Beraterin Peg findet in einem alten Schloss den Kunstmenschen Edward (Johnny Depp). Da dessen Erfinder vor seiner Fertigstellung gestorben ist, nimmt sie ihn mit nach Hause.

Edward mit seinen riesigen Scherenhänden verliebt sich in Pegs engelsgleiche Tochter Kim (Winona Ryder). Schon bald reißen sich die Leute um den Exoten, der mit seinen Scheren nicht nur Büsche und Bäume, sondern auch Hunde- und Frauenhaare in extravagante Kunstwerke verwandeln kann.

Doch leider wollen nicht alle Edwards Talente für gute Zwecke einsetzen und bringen den naiven Scherenmenschen mit dem Gesetz in Konflikt. Sympathie verwandelt sich in Ablehnung und Hass.

Was mit Edward mit den Scherenhänden als gemeinsame Arbeit begann, entwickelte sich über die Jahre zu einer innigen Freundschaft, aus welcher zahlreiche denkwürdige Filme hervorkommen sollten.

Edward mit den Scherenhänden war nur der Anfang einer jahrelangen Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen Regisseur und Schauspieler. 1994 folgte der Schwarzweiß-Streifen Ed Wood, in welchem das Leben des Trashfilm-Regisseurs Ed Wood porträtiert wird, der unter anderem den Kultfilm Plan 9 aus dem Weltall schuf.

Der exzentrische Filmemacher Ed Wood möchte als Hollywood-Regisseur Filmgeschichte machen. Nur gibt es da ein kleines Problem: Er ist hoffnungslos untalentiert. Mit primitiven Papp-Kulissen und mit einer mehr als gewöhnungsbedürftigen Schauspielertruppe dreht er billige Horror- und Science Fiction Produktionen, die zu der Zeit bei Kritikern und Publikum auf wenig Verständnis stoßen. Mit Stummfilmstar und Dracula-Sinnbild Bela Lugosi möchte Ed Wood sein Meisterwerk drehen, doch schier unüberwindbare Hindernisse stellen sich ihm in den Weg…

Drei Jahre später kam es zur erneuten Zusammenarbeit für den Horrorfilm Sleepy Hollow, der auf der Washington Irving Erzählung Die Sage von der schläfrigen Schlucht basiert.

Der Film spielt in dem gleichnamigen Dorf, in welchem ein Geisterreiter sein Unwesen treiben soll und Menschen enthauptet. Der junge New Yorker Ichabod Crane versucht mit wissenschaftlichen Methoden dem Spuk auf die Schliche zu kommen und wird dabei auf eine harte Probe gestellt!

Deutlich bunter wurde es dann 2005 mit dem Remake Charlie und die Schokoladenfabrik, in welchem Depp als geheimnisvoller Schokoladen-Hersteller Willy Wonka in seine Fabrik einlädt. Sein Ziel ist es einen Nachfolger für sein Imperium zu finden und der kleine Charlie ist einer der möglichen Kandidaten.

Dass Johnny Depp nicht nur vor der Kamera erinnerungswürdige Arbeiten abliefern kann, beweist der 2005 erschienene Animationsfilm Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche. In diesem spricht Depp für Burton den jungen Victor, der sich auf die Hochzeit mit der schönen Victoria freut. Doch scheinbar hat es auch eine Tote darauf abgesehen einen Ring an seinen Finger zu bekommen aus dem Land der Toten gibt es für Victor kein Entkommen!

Ein wahres Meisterwerk schufen Burton und Depp dann aber im Jahr 2007 in Form einer Broadway-Verfilmung. Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street erzählt auf düstere Weise von dem gebrochenen Mann Benjamin Barker, der von dem lüsternen Richter Turpin unschuldig zu 15-jähriger Haft verdonnert wird.

Als er unter neuem Namen nach London zurückkehrt, wird er von Rache getrieben. Rache für seine Frau und seine Tochter Johanna. Als Messerkünstler rasiert er den männlichen Bewohner der Stadt den Bart und einigen die Kehle.

Nach blutigen Kehlen und viel Gesang widmeten sich beide 2010 einem verrückten Projekt: Alice im Wunderland! In der Romanverfilmung von Lewis Carroll übernahm Depp die Rolle des Verrückten Hutmachers und überzeugte abermals als Meister der bizarren Figuren.

Für die Fortsetzung Alice Through the Looking Glass (2016) übernimmt er diesen Part abermals.

Die zunächst letzte Zusammenarbeit kam 2012 zustande in Form der Horror-Komödie Dark Shadows (2012). m Herrenhaus der Familie Collins verliebt sich Barnabas Collins in die wunderschöne Josette, doch hat auch Hexe Angelique hat es auf ihn abgesehen und belegt Barnabas mit einem Fluch. Als Vampir ist er, anders als seine Liebe, unsterblich.

Wir haben die Chance die tolle Zusammenarbeit zwischen Burton und Depp sowie das Jubiläum ihres ersten gemeinsamen Films zu feiern und haben drei tolle Preise!

  • 1 Preis: 2x Karten für die Ausstellung THE WORLD OF TIM BURTON + Blu-ray EDWARD MIT DEN SCHERENHÄNDEN

  • 2 und 3 Preis: je 1x Blu-ray EDWARD MIT DEN SCHERENHÄNDEN

Die Ausstellung THE WORLD OF TIM BURTON im Max Ernst Museum Brühl beschäftigt sich mit der Bildkunst Regisseur Tim Burton, der seit über 30 Jahren in außergewöhnliche Welten zwischen Traum und Realität entführt.

Präsentiert werden über 500 Zeichnungen, Gemälde, Filmpuppen, Maquetten, Storyboards und persönliche Dokumente des Ausnahmekünstlers. Einer Reise in den Kopf des morbid-fantastischen Exzentrikers gleich, offenbart die groß angelegte Werkschau die Vielseitigkeit seines kreativen Schaffens und bietet einen spannenden Einblick in den künstlerischen Prozess seiner Ideenfindung.

Um zu gewinnen müsst ihr uns lediglich eine kleine Frage beantworten:

Welches gemeinsame Werk von Tim Burton und Johnny Depp ist euer Lieblingsfilm?

Schickt uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff – Gewinnspiel – und eurer Antwort sowie eure Adresse an Edward@myofb.de.

Unter allen Teilnehmern werden am 08. November 2015 die drei glücklichen Gewinner ermittelt.

Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich & Schweiz. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

edward_mit_den_scherenhaenden

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben über unsere Gewinnspiele?

Hier geht es direkt zu unserer Facebook-Seite: myofb.de

Oder folge uns via Twitter!

Wir sind auch auf Google+ vertreten!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.