06th Jul2017

Gewinnspiel + Blogger-Aktion zu „Das Pubertier“

von

Das Pubertier

Gerade war sie doch noch so lieb, so niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin plötzlich zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) nimmt sich eine Auszeit, um seine Tochter Carla (Harriet Herbig-Matten) in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten.

Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara (Heike Makatsch) geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert. Ob Party, Zeltlager oder Carlas erstes Mal: Hannes tritt zielsicher in jedes Fettnäpfchen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch andere Jugendliche peinliche Väter haben: Hannes’ bester Freund, der taffe Kriegsreporter Holger (Detlev Buck), lässt sich lieber im Nahen Osten beschießen als sich daheim von seinem grunzenden Pubertier in den Wahnsinn treiben zu lassen.

Jan Weiler schrieb 2014 mit dem Pubertier das perfekte Buch für die ganze Familie. Die 22 hoch amüsanten Geschichten über muffelige, maulfaule Pubertierende und ihre nicht minder peinlichen Eltern stürmten die „Spiegel“-Bestsellerliste und belegten mehrere Monate den ersten Platz. Leander Haußmann adaptierte den Bestseller nun für die Leinwand. Produzent ist Günter Rohrbach.

Niemand kann sich der Pubertät entziehen. Irgendwann kommt der Moment, an dem sich alles verändert und die Hormone plötzlich verrückt spielen müssen. Eine schreckliche Phase für ein Kind – und ebenso schlimm für die Eltern. Blicke ich auf meine eigenen Erfahrungen zurück, muss ich gestehen, dass auch ich meinen Eltern das Leben keinesfalls leicht gemacht habe.

Von einem Moment auf den nächsten war plötzlich alles falsch und peinlich was die Erwachsenen gesagt und gemacht haben. Gute Ratschläge wurden gekonnt ignoriert und wenn etwas dann doch mal anders lief als erwartet, war man mürrisch, wütend, genervt oder gleich alles zusammen. Bis heute kann ich mir noch nicht erklären, wie man dies als Elternteil erträgt und fürchte mich bereits selbst davor diese Zeit nochmals zu erleben, dann nur in einer anderen Rolle.

Rückblickend muss man sich einfach eingestehen, dass die Eltern keineswegs keine Ahnung hatten und so mancher Ratschlag doch wert gewesen wäre darauf zu hören. Denn jeder macht diese Zeit einmal selbst durch und kann sich in die Gefühle eines Pubertier hineinversetzen.

Wie unsere Blogger-Freunde diese Zeit erlebt haben, erfahrt ihr hier: kino7.de | wewantmedia.de

Ab dem 6. Juli 2017 gibt es die abgedrehte Komödie über das Erwachsenwerden endlich in den deutschen Kinos! Wir verlosen passend zum Kinostart zwei tolle Fanpakete, bestehend aus einem (1) Kinoticket zum Film sowie einem (1) Poster und einem (1) Hörspiel!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen beantworte einfach im folgenden Tool eine simple Frage. Außerdem könnt ihr durch verschiedene Aktionen weitere Einträge erhalten und eure Gewinnchance erhöhen. Viel Erfolg!

Unter allen Teilnehmern werden am 15. Juli 2017 die glücklichen Gewinner ermittelt.

Gewinnspiel zu "Das Pubertier"

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich & Schweiz. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben über unsere Gewinnspiele?

Hier geht es direkt zu unserer Facebook-Seite: myofb.de

Oder folge uns via Twitter!

Wir sind auch auf Google+ vertreten!

Auf Instagram könnt ihr uns auch finden!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Trackbacks & Pings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.