13th Jan2015

Explosiver Trailer zu „Avengers: Age of Ultron“

von

News myofb.de

Disney hat einen zweiten Trailer zur Fortsetzung Avengers: Age of Ultron enthüllt, der einen noch düsteren Ton anschlägt als sein Vorgänger.

So wird der Konflikt zwischen den Superhelden noch stärker fokussiert und besonders der Kampf zwischen Hulk und Iron Man verdeutlicht noch einmal den Bruch der Avegners, welcher durch Ultron verursacht wird.

In Avengers: Age of Ultron versucht Tony Stark ein inaktives Friedensprogramm auf Trab zu bringen, doch die Aktion geht gehörig schief und es ist an den Helden Iron Man, Captain America, Thor, The Incredible Hulk, Black Widow und Hawkeye die Misere wieder auszubügeln. Dabei werden sie auf die ultimative Probe gestellt, während das Gleichgewicht des Planten im argen liegt. Denn der Bösewicht Ultron erscheint auf der Bildfläche und verfolgt seine ganz eigenen, fiesen Absichten. Es liegt also erneut in den Händen der Avengers die Welt vor ihrem Untergang zu bewahren.

In ihren bekannten Rollen treffen wir auf Robert Downey Jr. als Iron Man, Chris Evans als Captain America, Chris Hemsworth als Thor und Mark Ruffalo als The Hulk. Natürlich dürfen auch Scarlett Johansson als Black Widow und Jeremy Renner als Hawkeye, sowie Samuel L. Jackson als Nick Fury und Cobie Smulders als Agent Maria Hill nicht fehlen. James Spader übernimmt die Rolle des zerstörerischen, technologischen Bösewichts Ultron, welcher die Menschheit an den Rand ihrer Vernichtung bringt. Zudem wird der Cast von den zwei neuen, mysteriösen Newcomern Wanda Maximoff, gespielt von Elizabeth Olsen und Pietro Maximoff, gespielt von Aaron Taylor-Johnson, ergänzt und treffen auf einen alten Freund, wenn Paul Bettany zu Vision wird.

Avengers: Age of Ultron startet am 1. Mai 2015 in den weltweiten Kinosälen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.