02nd Mrz2016

„El Clan“: Regisseur Pablo Trapero im Blogger-Interview

von

El Clan

Entführung. Erpressung. Mord. Kino made in Argentinien! Unter der Regie von Pablo Trapero (White Elephant) entstand das fesselnde Drama El Clan.

Argentinien in den frühen 80ern. Die Puccios leben in einem gutbürgerlichen Stadtteil in Buenos Aires, nach außen wirken sie wie eine ganz normale Großfamilie. Doch der Schein trügt. Im Verborgenen führt Patriarch Arquímedes Puccio (Guillermo Francella) mit harter Hand die Geschäfte der Familie. Dunkle Geschäfte, grausame Geschäfte: Kidnapping, Lösegelderpressung, Mord. Er ist es, der alle Operationen plant und umsetzt.

Dafür braucht er vor allem die bedingungslose Unterstützung seines ältesten Sohnes Alejandro (Peter Lanzani), der für ihn geeignete Opfer ausfindig macht. Als Star-Spieler der Rugby-Nationalmannschaft ist Alejandro durch seine Berühmtheit über jeden Verdacht erhaben und somit das ideale Werkzeug. Als Alejandro jedoch das makabre Familienbusiness in Frage stellt, droht die Fassade zu bröckeln…

Regisseur Pablo Trapero erzählt mit seinem Werk El Clan nicht nur eine Geschichte, sondern einen Auszug seines Lebens. Als die Taten der Puccio-Familie ans Licht der Öffentlichkeit kamen, war Trapero gerade ein Teenager und erinnert sich noch ganz genau an die Schlagzeilen jener Tage.

Keiner wunder also, dass wir uns fragen, wie stark diese persönliche Erfahrung Einfluss auf den Film genommen hat. Und das schöne ist: Wir haben eine Antwort auf unsere Fragen bekommen. Im Interview mit der Blogosphäre stand uns Trapero Rede und Antwort – ein Blick hinter die Kulissen eines beeindruckenden Regisseurs und einer fesselnden Geschichte:

myofbDE: In EL CLAN Guillermo Francella manages perfectly to attract the attention with his icy stare. How was it to work with him?

Pablo Trapero:We had the challenge of building a character who has to have enough attraction for people to want to continue to see and know more; and while it was impossible for anyone to identify with him. Guillermo was very excited. We enjoyed the process of creating Archimedes,although it was emotionally demanding.

myofbDE:Could you please tell me a little bit of your next project after EL CLAN? Which topic will be focused in your next movie?

Pablo Trapero:My next project is called The Man in the Rockefeller Suit, Fox Searchlight Pictures, written by David Bar Katz, adapted from the book by Mark Seal. The Man in the Rockefeller Suit tells the true story of Christian Karl Gerhartsreiter, an imposter who, along the way, went through several jobs on Wall Street, leaving a trail of scams, posing as a family member Rockefeller.

Übersetzung:

myofbDE: Guillermo Francella schafft es in EL CLAN mit einem eisigen Blick zu fesseln und bietet dem Zuschauer eine fesselnde Darstellung. Wie war die Zusammenarbeit mit ihm während des Films?

Pablo Trapero:Es war für uns eine Herausforderung einen Charakter zu erschaffen, der den Zuschauer fesselt und dazu bewegt weiterzuschauen, obwohl sich niemand mit ihm identifizieren können wird. Guillermo war sehr begeistert. Wir haben den Prozess der Entwicklung von Archimedes sehr genossen, wobei es auch sehr emotionale war.

myofbDE:Gibt es schon ein neues Projekt, welches sie nach EL CLAN realiseren werden und welches Thema wird dabei im Fokus stehen?

Pablo Trapero:Mein nächstes Projekt nennt sich The Man in the Rockefeller Suit, von Fox Searchlight Pictures, nach einem Drehbuch von David Bar Katz und basierend auf einem Buch von Mark Seal. The Man in the Rockefeller Suit erzählt die wahre Geschichte des Christen Karl Gerhartsreiter, einem Betrüger, der verschiedene Jobs an der Wall Street ausübte und sich als Mitglieder der Familie Rockefeller übte, womit er zahlreiche Betrügereien betrieb.

Die Fragen der anderen Blogger findet ihr hier: wewantmedia.de | kino7.de | dienachtderlebendentexte.com | filmosophie.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Trackbacks & Pings

Kommentar verfassen