16th Nov2015

„Dragon Ball Z Kai“ ab heute auf Pro7 Maxx

Dragon Ball Z Kai

Über 153 Episoden haben wir die Abenteuer des jungen Son-Goku mitverfolgt, welcher sich gegen den machtgierigen Prinz Pilaw, den zu kurz geratenen Commander Red und Oberteufel Piccolo beweisen musste. Doch neben all den Gefahren konnte er mit Bulma, Oolong, Yamchu, Muten-Roshi und Krillin auch wahre Freunde finden.

Aber Son-Goku konnte nicht immer ein Kind bleiben und so erschien die Fortsetzung Dragon Ball Z, in welcher aus Son-Goku ein junger Erwachsener wird. Doch seine alten Gefährten und neue Bösewichte waren in 291 Episoden stets mit von der Partie. Neben Gegnern wie den Saiyajin, Freezer, Cell und Boo hatte unser tapferer Krieger auch ganz alltägliche Probleme: Wie bekommt man einen Führerschein? Wie bewältigt man die Eheprobleme mit Frau Chichi? Wie erzieht man seine Söhne richtig?

Natürlich dienten diese Episoden dazu, um noch etwas mehr emotionale Bindung zu den Figuren aufzubauen, aber wenn man sie heute ganz nüchtern betrachtet waren es schlicht und einfach Lückenfüller! Zum 20-jährigen Jubiläum der Kultserie Dragon Ball Z wurde 2011 mit Dragon Ball Z Kai eine hochauflösende Neufassung ausgestrahlt, in welcher die Fillerepisoden gestrichenen wurden und Fans ungehindert der Manga-Handlung folgen können.

Ab dem heutigen 16. November 2015 wird diese nun auch in Deutschland auf Pro7 Maxx ausgestrahlt. Im September 2015 brachte der Verleih Kazé die ersten Folgen von Dragon Ball Z Kai auch in den deutschen Handel. Doch für viele Fans wurde die Freude dadurch getrübt, dass die Lokalisierung mit einer neuer Vertonung der Charaktere einherging und die bekannten Charakterein der deutschen Synchronfassung nun größtenteils von anderen Sprechern ihre Stimmen geliehen bekommen.

ProSieben Maxx zeigt die Serie jede Woche von Montag bis Freitag um 15.35 Uhr. Wir konnten schon einige Episoden begutachten und unsere Meinung könnt ihr in unserer Episodenübersicht zu Dragon Ball Z Kai finden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.