29th Mai2017

„Die Verführten“: Sofia Coppola gewinnt Preis für die Beste Regie in Cannes

von

Die Verführten

Die starken Frauen von Die Verführten begeisterten bei den 70. Internationalen Filmfestspielen von Cannes nicht nur Zuschauer und Kritiker.

Auch die Wettbewerbs-Jury war von Sofia Coppolas neuem Werk überzeugt und prämierte die Leistung der 46-Jährigen mit dem Preis für die Beste Regie! Sofia Coppola ist damit die zweite Frau überhaupt, die diese Auszeichnung in Cannes entgegennehmen durfte.

Mit dem ersten Thriller ihrer Karriere kehrt Regisseurin und Oscar®-Gewinnerin Sofia Coppola (Lost in Translation, The Bling Ring) zurück auf die große Leinwand.

Ihre Adaption des Romans The Beguiled von Thomas Cullinan spielt in einer Mädchenschule im Jahr 1864, die während des tobenden Bürgerkriegs eine sichere Zuflucht vor den Schrecken der Außenwelt bietet.
Als in unmittelbarer Nähe ein verletzter Soldat entdeckt und zur Pflege in die Schule gebracht wird, gerät das geregelte Leben der Frauen durch seine Anwesenheit aus den Fugen.

Schon nach kurzer Zeit erliegen die Frauen dem Charme des Soldaten – Eifersucht und Intrigen vergiften zunehmend das Zusammenleben. Es beginnt ein erotisch aufgeladenes Spiel mit unerwarteten Wendungen, das Opfer auf beiden Seiten fordert.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.