22nd Mrz2018

Deutscher Trailer zu „Ocean’s 8“ – Es wird wieder im großen Stil geraubt

Ocean’s 8

In diesem Sommer wird die Geschichte um den Millionendieb Ocean, der in Ocean’s Eleven (2001) auf spektakuläre Weise und mit Hilfe einer wilden Mischung aus anderen Kleinganoven eine größere Geldsumme aus einem Casino in Las Vegas zu rauben versucht, weitergesponnen. Genauer gesagt wird von Danny Ocean, alias George Clooney, nicht viel zu sehen sein, denn in dem Spin-Off Ocean’s 8 wird eine ausschließlich weibliche Verbrecherbande ihr Unwesen treiben.

An der Spitze steht die mit dem gleichen kriminellen Talent gesegnete Schwester von Ocean namens Debbie (Sandra Bullock), die unter der Auflage, ein anständiges Leben zu führen, aus dem Gefängnis entlassen wird. Aber wie man es nicht anders erwarten sollte, hat sie ganz andere Pläne und einen ganz großen Coup bereits in Planung.
 
Ein Trailer zu dem am 21. Juni 2018 in Deutschland anlaufenden Spielfilm wurde bereits veröffentlicht und es lassen sich natürlich einige Parallelen zu der Ocean’s Trilogie erkennen. Doch um den Kino-Besuchern auch etwas Neues zu bieten, wurden Schauplatz und Inhalt leicht abgeändert. In den drei Ocean-Filmen mit George Clooney in der Hauptrolle diente als Kulisse hauptsächlich die glamouröse Casino-Welt der Spielerstadt Las Vegas –  eine Stadt, die ihresgleichen sucht und deren Atmosphäre man sich auf schnellstem Wege nur über ein Online Casino, wie casino.netbet.de, schaffen kann.

Doch der neue Ocean’s Film wurde nun in das nicht weniger aufregende New York versetzt. Hier wollen sich die weiblichen Meisterdiebinnen auf die MET-Gala, einem modisch extravaganten Spendenball, der jedes Jahr im „Metropolitan Museum of Arts“ stattfindet, einschleichen. Daher wird dieses Mal auch kein Casinobesitzer um seine millionenschwere Einnahmen gebracht, sondern es soll das wertvolle Collier einer berühmten Schauspielerin entwendet werden. Wie man dem Filmtitel bereits entnehmen kann, hat sich zudem auch die Anzahl der mithelfenden Ganoven reduziert und so wird Debbie Ocean nur von sieben starken Frauen unterstützt.
 

 
Eines ist jedoch gleich geblieben: der neue Ocean-Streifen glänzt wie gehabt mit einer Star-Besetzung. George Clooney und Regisseur Mark Soderbergh schafften es gleich mehrere Hollywood-Größen, wie Brad Pitt, Matt Damon und Julia Roberts zu verpflichten. Die Protagonistinnen in Ocean’s 8 brauchen sich mit Sandra Bullock, Cate Blanchett, Anne Hathaway und Sängerin Rihanna dahinter absolut nicht zu verstecken. Auch die Namen der Stars, die mit kurzen Gastauftritten zu sehen sein werden, wie Katie Holmes und Kim Kardashian, klingen vielversprechend.

Sogar Matt Damon wird erneut den Taschendieb Linus Caldwell mimen – die Rolle, die er bereits in allen Teilen der Ocean-Trilogie übernommen hatte. Und da die MET-Gala im echten Leben von der „Vogue„-Chefin Anna Wintour als Gastgeberin präsentiert wird, hat auch diese einen eigenen Auftritt in dem unterhaltsamen Heist-Movie bekommen.
 
Der Film wurde unter der Regie von Gary Ross abgedreht, dem als Produzenten keine Geringeren als George Clooney und Steven Soderbergh, der Regisseur der Ocean’s-Trilogie, zur Seite standen. Damit dürfte sichergestellt sein, dass auch die weibliche Variante eines Ocean-Films eine höchstwahrscheinlich sehr amüsante Story um einen perfekt ausgeklügelten Raubüberfall bereithalten wird.

Eine Fortsetzung der Reihe in Form eines Ocean’s Fourteen ist ohnehin nicht geplant und daher wird man sich als Fan der Filme freuen, dass wenigstens ein Ableger gedreht worden ist, der nun in diesem Sommer in die deutschen Kinos kommen wird. Wem also bereits das weibliche Reboot der Ghostbusters gefallen hat, hat bei Ocean’s 8 sogar die doppelte Frauenpower.

oceans_eight_1

Schreibe einen Kommentar