28th Dez2012

Der Hobbit knackt die 500-Millionen-Dollar-Marke

von

News myofb.de

the-hobbit-13 Während Hobbit Bilbo Beutlin in den deutschen Kinos immer noch tapfer die Spitze der Kinocharts verteidigt und in der zweiten Woche 1,03 Millionen Zuschauer nach Mittelerde entführen konnte, hat er es ganz nebenbei weltweit geschafft die 500-Millionen-Dollar-Marke zu knacken. Insgesamt liegt Peter Jacksons Trilogie-Auftakt somit bei einem Einspielergebnis von 523,7 Millionen US-Dollar.

Als Vorlage diente der zeitlose Roman von J.R.R. Tolkien. Der Film wurde in 3D und mit 48 Einzelbildern pro Sekunde gefilmt und läuft in ausgewählten Kinos im Format High Frame Rate 3D (HFR 3D), in anderen 2D- und 3D-Formaten sowie im IMAX®-Format.

Unsere Kritik zum Film findet ihr hier: Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

Ian McKellen ist wie schon in der Herr der Ringe-Trilogie als Gandalf der Graue dabei, und Martin Freeman übernimmt die Rolle des Titelhelden Bilbo Beutlin. Richard Armitage spielt Thorin Eichenschild. Bewährte Darsteller aus der Herr der Ringe-Trilogie wirken auch diesmal wieder mit: Cate Blanchett als Galadriel, Ian Holm als alter Frodo, Christopher Lee als Saruman, Hugo Weaving als Elrond, Elijah Wood als Frodo und Andy Serkis als Gollum.

Zum internationalen Ensemble gehören außerdem James Nesbitt, Ken Stott, Sylvester McCoy, Barry Humphries, Aidan Turner, Dean O’Gorman, Graham McTavish, Adam Brown, Peter Hambleton, John Callen, Mark Hadlow, Jed Brophy, William Kircher, Stephen Hunter, Lee Pace, Benedict Cumberbatch, Manu Bennett und Conan Stevens.

Trailer:

Schreibe einen Kommentar