23rd Okt2017

Böser Zwilling für Lisbeth Salander gefunden

von

Verblendung

Dass die US-amerikanische Verfilmung Verblendung doch noch fortgesetzt wird, stand lange auf Messers Schneide. Seit Anfang des Jahres wissen wir jedoch, dass Fede Alvarez, der 2016 bei dem Erfolgsthriller Don’t Breathe Regie geführt hat, das Projekt The Girl in the Spider’s Web (dt. Verschwörung) übernehmen wird.

Der neue Film wird eine völlig neue Besetzung aufweisen. Die ikonische Rolle der Lisbeth Salander wird fortan von Claire Foy bekleidet, die vor allem als Amy Dorrit in der Charles-Dickens-Adaption Klein Dorrit (2008) Bekanntheit erlangte. Nun wurde auch die Rolle der bösen Zwillings-Schwester für die Fortsetzung besetzt und Blade Runner 2049 Star Sylvia Hoeks steht in Verhandlungen.

Kinostart des Films wird im Oktober 2018 sein. The Girl in the Spider’s Web wird der erste Teil der Bestseller-Reihe sein, der gleich bei seiner ersten Filmadaption in englischer Sprache produziert wird. Die vorhergehenden Bücher der Reihe wurden zu Filmen in Schwedisch adaptiert. The Girl with the Dragon Tattoo (Verblendung) war ein Remake des schwedischen Films und hat insgesamt über 230 Million Dollar eingespielt.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.