24th Jul2017

Bahnbrechend, eindringlich und intensiv: „mother!“

von

mother

Kaum einer erschafft Welten so wie er – abgründig, vielschichtig und visuell überwältigend. Mit mother! kommt nun endlich Darren Aronofskys neuestes Meisterwerk auf die große Leinwand. Ein Psycho-Thriller, der mit sämtlichen Erwartungen bricht und jede Vorstellungskraft sprengt.

Ein Dichter (Javier Bardem) und seine junge Ehefrau (Jennifer Lawrence) leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Eines Tages steht ein fremder Mann (Ed Harris) und kurz darauf dessen Gattin (Michelle Pfeiffer) vor der Tür, die der Dichter beide begeistert einlädt, bei ihnen zu wohnen.

Die Beziehung eines Paares wird auf eine harte Probe gestellt, als ungebetene Gäste in ihr Haus kommen und den friedvollen Alltag stören.

Nach seinem triumphalen Erfolg mit Black Swan erschuf Darren Aronofsky nun mit mother! erneut einen mysteriösen Psycho-Thriller, der auf allen Ebenen überrascht: Jennifer Lawrence begibt sich in der Rolle der sanftmütigen Ehefrau auf eine schauspielerische Tour-de-Force und beeindruckt mit ihrer bisher intensivsten Performance. An ihrer Seite spielt Javier Bardem gewohnt brillant den ambivalenten Dichter.

In weiteren Rollen begeistern: Michelle Pfeiffer und Ed Harris als sinistres Ehepaar, Domhnall Gleeson und Brian Gleeson als streitsüchtige Brüder sowie Kristen Wiig als eiskalte Literaturagentin. Für die visuelle Konzeption zeichnet Kameramann Matthew Libatique verantwortlich, mit dem Aronofsky alle bisherigen Filme gemeinsam umsetzte. Kinostart in Deutschland ist der 14. September 2017.

mother_1

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestShare on RedditDigg thisPrint this pageEmail this to someone
Dir gefällt der Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.