22nd Mai2018

Gewinnspiel zu „Augenblicke: Gesichter einer Reise“

von MGafri

Augenblicke

Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: dabei entstanden ist das bezaubernde Roadmovie Augenblicke: Gesichter einer Reise.

Nach der Auszeichnung als Bester Dokumentarfilm in Cannes 2017, einer Nominierung in gleicher Kategorie für die diesjährigen Oscars, startet der Film am 31. Mai – ein Tag nach Agnès Vardas 90. Geburtstag – in den deutschen Kinos.

In dem bezaubernden Roadmovie begibt sich das ungleiche Paar auf eine Reise, um Frankreichs Gesichter und Geschichten in überlebensgroßen Bildern festzuhalten, und wirft einen poetischen wie amüsanten Blick auf das Leben.

Ab dem 31. Mai 2018 gibt es die Reise des ungleichen Paares auch in den deutschen Kinos. Wir haben die Möglichkeit euch ins Kino zu schicken und verlosen 1x zwei (2) Kinotickets für die Dokumentation Augenblicke: Gesichter einer Reise.

Unter allen Teilnehmern wird am 31. Mai 2018 der glückliche Gewinner ermittelt.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen beantworte einfach im folgenden Tool eine simple Frage. Außerdem könnt ihr durch verschiedene Aktionen weitere Einträge erhalten und eure Gewinnchance erhöhen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Gewinnspiel zu „Augenblicke: Gesichter einer Reise“

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich & Schweiz. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Informationen zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben über unsere Gewinnspiele?

Hier geht es direkt zu unserer Facebook-Seite: myofb.de

Oder folge uns via Twitter!

22nd Mai2018

Ein Video-Blick hinter die Kulissen von „Solo“

von MGafri

Solo

Der Millennium Falke setzt zum nächsten Höhenflug an: Han Solo, der Lieblingsschmuggler der Galaxis, und sein treuer Begleiter, der Wookiee Chewbacca sind am 24. Mai in Solo: A Star Wars Story in den deutschen Kinos zurück!

In den ersten deutschen Filmclips seht ihr nun den Beginn ihrer einzigartigen Freundschaft und erfahrt, wie alt Chewie wirklich ist. Außerdem gibt es einen Einblick in das erste Zusammentreffen mit dem legendären Lando Calrissian bei einer Partie Sabacc.

In den neu veröffentlichten Featurettes stellen die Darsteller Alden Ehrenreich, Emilia Clarke und Donald Glover den jungen Han Solo näher vor und die Filmemacher geben einen faszinierenden Behind-The-Scenes-Einblick.

20th Mai2018

Spoiler Alert #82 | Dank Spin-Offs mehr Hintergrund erzählen | Podcast

von MGafri

Spoiler Alert

Die Woche geht zu Ende und damit ist es wieder einmal Zeit für eine weitere Folge Spoiler Alert!

Mit dem Kinostart des Star Wars Ablegers Solo: A Star Wars Story haben wir uns diese Woche das Thema Spin Offs/Franchise Ableger vorgenommen. Unsere Lieblings-Hintergrundgeschichten, Nebenerzählungen und unnötigen Auswalzen einer Filmreihe komprimiert in einem Talk.

Von Kinderfilmen wie Der gestiefelte Kater über Filme für Erwachsene wie Annabelle bis hin zum Überraschungshit Creed präsentieren wir euch einen Rundumschlag um die Franchiseverwurstung!

Obendrauf gibt es noch alles wichtig zu den Kinostarts von Euphoria, The Happy Prince und unserem Themengeber Solo: A Star Wars Story!

18th Mai2018

„Dark Universe“: Die Monster atmen (noch)

von MGafri

Dark Universe

Es scheint, dass Doktor Viktor Frankenstein die Monster des Dark Universe durch abstruse Gerätschaften weiterhin am Leben hält. Anders kann es wohl kaum erklärbar sein, dass dieses gegen die Wand gefahrene Franchise weiterhin existent ist.

Nachdem es zuletzt äußerst ruhig um die Monster-Werke war, gab es nun einen Instagram-Post des Künstlers Robert Vargas, der zu einem Treffen bei Universal geladen war und sich auf die Arbeit an den Monstern freut. In welcher Form und mit welchen Monstern das Franchise nun einen Erfolg erzielen will, ist unbekannt.

Während Tom Cruise und Sofia Boutella in Die Mumie die Hauptrollen spielten, sollte Javier Bardem als Frankensteins Monster in Bride of Frankenstein (OT) folgen, für den Oscar-Preisträger Bill Condon als Regisseur bestätigt wurde.

Johnny Depp sollte in The Invisible Man (OT) die Titelfigur verkörpern. Ebenso wurden weitere spektakuläre und zeitgemäße Neuverfilmungen der gefeierten klassischen Horrorfilme aus den 1920er bis 1950er Jahren verkündet, wie bspw. The Wolf Man (OT) und Phantom of the Opera (OT).

18th Mai2018

„Searching“: Niemand verschwindet ohne Spur

von MGafri

Searching

Es ist der Alptraum aller Eltern: wenn das Kind spurlos verschwindet. Im packenden Thriller Searching durchlebt David Kim (John Cho) genau dieses Horrorszenario. Um Hinweise auf den Verbleib seiner 16-jährigen Tochter Margot (Michelle La) zu finden, loggt sich der verzweifelte Vater auch in deren Laptop ein.

Auf seiner digitalen Spurensuche muss er jedoch bald feststellen, dass er seine Tochter nicht so gut kennt, wie er dachte!

Diese hochspannende Handlung erzählt Regisseur Aneesh Chaganty ausschließlich über Kameraperspektiven technischer Geräte und Medien, die wir tagtäglich konsumieren: Postings in sozialen Netzwerken, Chatverläufe, Youtube-Videos, Webcam-Feeds und über TV-Nachrichten.

Deutscher Kinostart ist der 30. August 2018.

17th Mai2018

Florian Henckel von Donnersmarck arbeitet an Disney-Film

von MGafri

Werk ohne Autor

Mit einem spannungsgeladenen Drama kehrt Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck erstmals seit seinem weltweit gefeierten und Oscar-prämierten Debüt Das Leben der Anderen als Filmemacher nach Deutschland zurück.

Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt Werk ohne Autor über drei Epochen deutscher Geschichte von dem dramatischen Leben des Künstlers Kurt (Tom Schilling), seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth (Paula Beer) und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch), dessen wahre Schuld an den verhängnisvollen Ereignissen in Kurts Leben letztlich in seiner Kunst und seinen Bildern ans Licht kommt.

Werk ohne Autor ist eine emotionale Achterbahnfahrt durch drei Epochen deutscher Geschichte, die den Wahnsinn und die Tragik des 20. Jahrhunderts anhand von drei Schicksalen beleuchtet.

Deutscher Kinostart ist der 3. Oktober 2018 im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures.

werkohneautor_poster

16th Mai2018

Gewinnspiel zu „Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht“

von MGafri

Wahrheit oder Pflicht?

Die kalifornische College-Studentin Olivia lässt sich nur ungern von ihrer besten Freundin Markie überzeugen, den letzten Spring Break vor ihrem Abschluss in Mexiko zu verbringen. Dort angekommen, sind ihre Bedenken aber schnell vergessen und sie feiert ausgelassen mit ihren Freunden.

Während einer Partynacht lernt sie den charmanten Carter kennen, der die Gruppe zu einer geheimnisvollen Höhle führt und sie überredet, das Partyspiel Wahrheit oder Pflicht zu spielen. Die erst lustige Stimmung schlägt schnell um, als Carter anfängt, von einem Fluch zu erzählen.

Zurück in Kalifornien hat Olivia den Vorfall schon fast vergessen, als sie unheimliche Botschaften erreichen, die sie auffordern, zwischen Wahrheit oder Pflicht zu wählen. Anfangs hofft sie noch, dass sie sich alles nur einbildet, doch dann erkennt sie, dass sie die Regeln befolgen muss, um zu überleben.

„Wahrheit oder Pflicht“ wird zur unentrinnbaren Realität: Wer nicht die Wahrheit sagt oder eine Mutprobe verweigert, stirbt eines brutalen Todes. Der einzige Ausweg: Die Freunde müssen zusammenhalten und herausfinden, was vor langer Zeit in der Höhle in Mexiko geschah. Der Kampf ums Überleben beginnt!

Seit dem 10. Mai beweist Blumhouse Productions (Split), dass man sich selbst bei einem scheinbar harmlosen Spiel wie Wahrheit oder Pflicht nicht sicher fühlen darf. Wenn sich nämlich inmitten der Spielrunde übernatürliche Teilnehmer befinden, kann ein Missachten der Regeln schnell im brutalen Ableben enden.

Auch ihr könnt euch den Horror nach Hause holen. Wir verlosen zwei Filmpakete zum Kinostart von Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht mit den besten Filmen des Studios – Get Out, Split, The Visit und Unknown User!

Enthalten sind je Fanpaket eine (1) Blumhouse Collection, ein (1) Kameraobjektiv Set und ein (1) Filmplakat!

Unter allen Teilnehmern werden am 1. Juni 2018 die glücklichen Gewinner ermittelt.

blumhouse-s-truth-or-dare-preise

Um am Gewinnspiel teilzunehmen beantworte einfach im folgenden Tool eine simple Frage. Außerdem könnt ihr durch verschiedene Aktionen weitere Einträge erhalten und eure Gewinnchance erhöhen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Gewinnspiel zu „Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht“

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich & Schweiz. Es ist nur eine Teilnahme pro Person möglich. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Informationen zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Willst du immer auf dem Laufenden bleiben über unsere Gewinnspiele?

Hier geht es direkt zu unserer Facebook-Seite: myofb.de

Oder folge uns via Twitter!

Wir sind auch auf Google+ vertreten!

Auf Instagram könnt ihr uns auch finden!

16th Mai2018

James Ransone wird Teil des Loser-Clubs in „Es 2“

von MGafri

Es

Nachdem kürzlich schon Jessica Chastain für die Fortsetzung Es 2 bestätigt wurde, gibt es nun ein weiteres Mitglied für den Loser-Club. Schauspieler James Ransone wird den erwachsenden Eddie Kaspbrak verkörpern und sich mit dem Clown Pennywise anlegen.

Der US-Amerikaner James Ransone war unter anderem in den HBO-Serien Generation Kill, How to Make It in America und Treme zusehen sowie in den Filmen Sinister (2010) und Inside Man (2006).

Auch James McAvoy (Split) und Bill Hader (Saturday Night Live) sollen derweil in Verhandlungen stehen und sich in kürze dem Loser-Club anschließen. Eine Bestätigung steht jedoch noch aus.

Im Mittelpunkt des ersten Teils, sowie der Fortsetzung, stehen sieben Außenseiter, die in dem Städtchen Derry in Maine aufwachsen – sie bezeichnen sich als Club der Loser. Aus dem einen oder anderen Grund sind sie alle ausgegrenzt worden, die Rowdys des Ortes haben sie ins Visier genommen, und alle haben erlebt, wie ihre innere Angst plötzlich real wurde als uralter, aggressiver Gestaltwandler, den sie einfach nur „Es“ nennen.

Alle 27 Jahre steigt es aus der Kanalisation herauf, um sich vom Schrecken seiner bevorzugten Beute zu ernähren: nämlich den Kindern von Derry. Innerhalb eines ebenso grauenhaften wie mitreißenden Sommers tun sich die Loser zusammen und bilden eine unverbrüchliche Gemeinschaft, um so ihre eigene Angst zu überwinden und den mörderischen Amoklauf zu beenden, der an einem Regentag begonnen hat: Ein kleiner Junge rannte seinem Papierschiffchen hinterher, das in einen Gully gespült wurde, und geriet so in die Fänge des Clowns Pennywise.

Seiten:1234567...632»