21st Jul2017

Offizieller Trailer zur Netflix-Produktion „Bright“

von MGafri

Netflix

Der neue Action-Thriller Bright von Erfolgsregisseur David Ayer (Suicide Squad, End of Watch) spielt in einer alternativen Gegenwart, in der Menschen, Orks, Elfen und Feen seit Anbeginn der Zeit friedlich Seite an Seite miteinander leben. Im Mittelpunkt des Netflix Original Films stehen zwei Polizisten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Der Mensch Ward (Will Smith) und der Ork Jakoby (Joel Edgerton) machen bei einer nächtlichen Routinepatrouille eine düstere Entdeckung, welche die Zukunft ihrer Welt für immer verändern könnte.

Neben ihren persönlichen Differenzen müssen sie auch Heerscharen von Feinden überwinden, wobei eine junge Elfin und ein längst verschollen geglaubtes Relikt in ihre Obhut geraten, das in den falschen Händen die gesamte Welt zerstören könnte…

Ab Dezember auf Netflix! Heute gibt es jedoch bereits den ersten Trailer zum Film!

20th Jul2017

Offizieller Trailer zu „Jigsaw“ erschienen

von MGafri

Jigsaw

Erst gab es ein Logo, dann ein erstes Bild und nun folgt der erste Trailer! Die neuen, garantiert tödlichen Spiele des berüchtigten Jigsaw-Killers gehen am 26. Oktober in den deutschen Kinos in eine nächste Runde. Hier kommt niemand lebend raus. Oder?

Welche perfiden Überraschungen in Jigsaw zum Einsatz kommen, sei an dieser Stelle noch nicht verraten. Nur so viel: Es wird verdammt blutig. „Es gibt einige wirklich wilde Fallen im Film – wir schrecken nicht vor Gore zurück“, erklärt Regisseur Michael Spierig. Und er fügt hinzu: „Das Mysterium wird fortgeführt – mit einigen spannenden Twists.“

Die Stadt ist übersät von grausam entstellten Leichen. Die Ermittlungen führen schnell zu einem alten Bekannten: John Kramer. Doch der Mann, der auch Jigsaw genannt wird, soll seit mehr als einem Jahrzehnt tot sein. Aber wer steckt dann hinter den Morden? Ist einer seiner Schüler zum Lehrer geworden und führt Jigsaws Erbe fort? Steckt womöglich einer der Ermittler hinter den Morden?

Mit Jigsaw, dem achten Teil der Saw-Reihe, wird eine neue Ära in einem der weltweit erfolgreichsten Horror-Franchises aller Zeiten eingeläutet. Die Regie übernahmen die deutschen Brüder Michael und Peter Spierig, die sich mit Genrefilmen wie Daybreakers und Predestination bereits einen Namen gemacht haben. Neben Tobin Bell sind auch Mandela Van Peebles, Laura Vandervoort, Brittany Allen, Callum Keith Rennie mit von der Partie.

19th Jul2017

„The Limehouse Golem“: Von Monstern, Mördern und Missetätern

von MGafri

The Limehouse Golem

Die Faszination für sie ist ungebrochen, quer durch alle Altersgruppen und alle sozialen Schichten: Serienmörder symbolisieren das Böse schlechthin, und sie bringen unsere eigene abgründige Seite zum Klingen, was uns ordentlich schaudern lässt. So sehr die Menschen das personifizierte Grauen in Form dieser „Monster“ von sich schieben, so sehr werden sie doch auch davon angezogen.

Die Täter werden stilisiert und zu Mythen der Kulturgeschichte. Damit sind sie auch ein immer wiederkehrendes Thema für die Kunst, die Literatur und nicht zuletzt das Kino. Das 19. und 20. Jahrhundert hat zahlreiche ganz besondere Exemplare der Spezies „Serienmörder“ hervorgebracht, und hier sind einige spektakuläre Beispiele:

Der Serienmörder Charles Manson, aus Ohio stammender Sohn einer Prostituierten, geriet schon früh mit dem Gesetz in Konflikt und gründete 1967 die berüchtigte und weltbekannte „Manson Family“, deren Jünger er zu Verbrechen anstiftete. Ihr prominentestes Mord-Opfer war 1969 der Hollywoodstar Sharon Tate, hochschwangere Lebensgefährtin von Filmregisseur Roman Polanski. Der über 80-jährige Manson sitzt seit der Anstiftung zu dieser grausamen Tat im Gefängnis und erhält immer noch, man mag es glauben oder nicht, Fanpost.

Der Russe Andrej Tschikatilo sorgte für die größte Verbrecherhatz in der Sowjetunion bis dato: Mindestens 53 Menschen hat der „Ripper von Rostow“ zwischen 1978 und 1990 ermordet. Seine Opfer waren meist Kinder und Jugendliche. 1994 wurde er hingerichtet.

Weimarer Republik: Der deutsche und schon früh als schizophren diagnostizierte Kleinkriminelle Fritz Haarmann fand seine Opfer, meist junge Männer, am Hauptbahnhof in Hannover. Er biss ihnen in den Hals und tötete sie dann mit einem Beil. Haarmann wurde nach seiner Verurteilung 1925 enthauptet. Mindestens 24 Morde wurden ihm zur Last gelegt.

Zu ebenfalls internationaler Berühmtheit, aber als Variante des 19. Jahrhunderts, hat es der legendäre Serienkiller Jack the Ripper gebracht, der auch deswegen so faszinierend bleibt, da seine Identität bis heute ungeklärt ist: Im Jahr 1888 kam es zu grausamen Morden an fünf Prostituierten im sozialschwachen Londoner Stadtteil East End. Man sagte dem Mörder chirurgisches Geschick nach, da den Opfern zum Teil Organe entnommen wurden. Bis heute werden die verschiedensten Tätertheorien durchgespielt, aber es existiert keinerlei Beweis für auch nur eine von ihnen. So wurde „Jack the Ripper“ zu einem der größten Mythen der Kriminalgeschichte.

Ebenfalls im viktorianischen London angesiedelt ist der Fall The Limehouse Golem, der die Geschichte eines fiktiven Serienmörders im gleichnamigen Suspense-Thriller nacherzählt, der nicht nur exzellent besetzt ist, sondern am Ende mit einem unerwarteten Twist aufwartet – Faszination am „Monster“ inklusive. Ab 31. August 2017 nur im Kino!

19th Jul2017

„Alpha“: Im Kampf ums Überleben werden Anführer geboren

von MGafri

Alpha

Ein Mann, ein Wolf: In dem bildgewaltigen Abenteuer-Epos Alpha werden vermeintliche Feinde zu Verbündeten und treten gemeinsam einen unerbittlichen Kampf ums Überleben an. Erlebt jetzt den packenden ersten Trailer!

Vor 20.000 Jahren, während der letzten Eiszeit: Die erste Jagd mit der Elite seines Stammes nimmt für einen jungen Mann (Kodi Smit-McPhee) ein entsetzliches Ende: Schwer verletzt stürzt er eine Schlucht hinunter und wird von seinen Männern als tot geglaubt zurückgelassen.

Als er verwundet und allein wieder zu Bewusstsein kommt, muss er sich augenblicklich der rauen, erbarmungslosen Wildnis stellen, um auch nur die geringste Chance des Überlebens zu haben. Auf seinem Weg begegnet er einem einsamen Wolf, den er unter größtem Widerstand versucht zu zähmen. Langsam nähert sich das ungleiche Paar an und fasst Vertrauen, bis sie sich schließlich gemeinsam den Gefahren und Herausforderungen der skrupellosen Natur stellen – denn der tödliche Wintereinbruch naht…

Mit Alpha schuf The Book of Eli-Regisseur Albert Hughes ein atemberaubendes episches Abenteuer im überwältigenden Setting der Eiszeit und mit Shooting-Star Kodi Smit-McPhee in der Hauptrolle.

18th Jul2017

„Max“: Ein Schäferhund rettet das weiße Haus

von MGafri

Max

Wenn am 27. Juli 2017 Max – Agent auf vier Pfoten in den deutschen Kinos anläuft, beginnt ein Spaß für die ganze Familie. Denn der liebenswerte Belgische Schäferhund Max bekommt eine spannende Aufgabe, als er dem Geheimdienst helfen soll, das weiße Haus zu bewachen.

Schnell werden Max und TJ, der Sohn des Präsidenten, die besten Freunde. Als ein ausländischer Staatschef mit seiner Tochter Alex das Weiße Haus besucht, freunden sich Max und TJ mit dem Mädchen an.

Bald entdecken Max, TJ und Alex ein gefährliches Geheimnis. Da ihnen die Erwachsenen nicht glauben wollen, versuchen TJ und Alex das Geheimnis selbst aufzudecken. Und zum Glück haben sie dabei den Belgischen Schäferhund Max an ihrer Seite – ein Agent auf vier Pfoten.

Unter der Regie von Brian Levant, der 2002 bereits den tierischen Spaß Snowdogs – Acht Helden auf vier Pfoten auf die Kinoleinwand brachte, agieren vor der Kamera Zane Austin, Francesca Capaldi und Lochlyn Munro.

18th Jul2017

Neuer Trailer zum Sci-Fi-Epos „Blade Runner 2049“

von MGafri

Blade Runner 2049

Kaum einem anderen Film fiebern Fans weltweit dieses Jahr so entgegen wie Blade Runner 2049. Am 5. Oktober hat das Warten endlich ein Ende, denn dann startet das bildgewaltige Sci-Fi-Epos mit den beiden Hollywood-Stars Ryan Gosling und Harrison Ford in den deutschen Kinos. Der neue Trailer lässt bereits jetzt einen beeindruckenden und hochspannenden neuen Film von Regisseur Denis Villeneuve (Arrival, Sicario) erwarten.

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K, ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen ins Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard, einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

Denis Villeneuve führte Regie bei diesem mit großer Spannung erwarteten Sci-Fi-Thriller. Neben Harrison Ford, der erneut in seine legendäre Rolle des Rick Deckard schlüpft, zählen Ryan Gosling, Ana de Armas, Sylvia Hoeks, Robin Wright, Mackenzie Davis, Carla Juri, Lennie James, Dave Bautista und Jared Leto zu dem hochkarätig besetzten Cast.

18th Jul2017

Charakter-Poster zu L, Light Turner und Mia aus „Death Note“

von MGafri

Netflix

Der geheimnisvolle Detektiv L, High School-Schüler Light Turner und seine Freundin Mia Sutton – alle drei ziehen im neuen Netflix Original-Film Death Note in den Kampf gegen das Böse. Ihre düsteren Character-Poster wollen wir euch heute präsentieren!

Was würdest du tun, wenn du die Macht hätten, über Leben und Tod zu entscheiden? Genau diese Frage muss sich ein High School Schüler (Nat Wolff) in dem neuen Netflix Original Film Death Note stellen, als ihm durch Zufall ein mysteriöses Notizbuch in die Hände fällt.

Schon bald stellt er fest, dass das kleine, unscheinbare Buch ihm unvorstellbare, dunkle Fähigkeit verleiht: Alle Personen, dessen Namen in diesem Notizbuch notiert werden, müssen sterben. Überwältigt und gesteuert von seiner neuen, gottgleichen Macht beginnt der junge Mann Menschen zu töten, die in seinen Augen den Tod verdient haben.

Die Verfilmung des japanischen Mangaklassikers von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata übernahm Adam Wingard (Blair Witch, You’re Next), der seine Hauptdarsteller Nat Wolff (Margos Spuren), Lakeith Stanfield (Selma, Atlanta), Paul Nakauchi (Fluch der Karibik- Am Ende der Welt), Shea Wigham (Kong: Skull Island, American Hustle), Margaret Qualley (The Nice Guys, The Leftovers) sowie den Oscar®-nominierte Willem Dafoe (John Wick, Nymphomaniac) in diesem atemlosen Thriller perfekt in Szene setzt.

Am 25. August 2017 startet Death Note exklusiv auf Netflix.

NextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnailNextGen ScrollGallery thumbnail
death-note
Death Note
Death Note
Death Note
18th Jul2017

Die wichtigsten Figuren aus „Der Dunkle Turm“

von MGafri

Der Dunkle Turm

Mit seiner epischen Fantasy-Saga Der Dunkle Turm hat Bestseller-Autor Stephen King eine überaus faszinierende Geschichte rund um den Revolvermann Roland Deschain und seine Suche nach dem dunklen Turm geschaffen, die ab dem 10. August endlich auch im Kino weitererzählt wird. Doch wer wird sich Roland in dem packenden Kinoabenteuer in den Weg stellen? Und wer wird ihn bei seiner Mission unterstützen?

Es gibt andere Welten als diese und eben jene werden in Stephen Kings ambitioniertem Opus Magnum, der Dunklen-Turm-Saga, von einer Vielzahl an faszinierenden Figuren bevölkert. Erfahren Sie in unserem Feature mehr über den Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) und seinen Begleiter Jake Chambers (Tom Taylor), aber auch über den diabolischen Mann in Schwarz (Matthew McConaughey), mit dem sich Roland den ultimativen Kampf zwischen Gut und Böse liefert.

Roland Deschain (Idris Elba)

Roland Deschain ist der Held der Geschichte rund um den dunklen Turm. Er ist der Sohn von Steven und Gabrielle Deschain und der letzte noch lebende Revolvermann. Die Revolvermänner gehören einem uralten Ritterbund an, der vom legendären König Arthur Eld gegründet wurde. Da Roland von diesem direkt abstammt, trägt er stets zwei Revolver bei sich, die aus dem Schwert Excalibur seines Vorfahren geschmiedet worden sind. Bei den Revolvermännern ist es Tradition, dass der Revolver des Vaters immer an den Sohn weitergegeben wird. Friedenswächter und Diplomaten in einem, bestand die Hauptaufgabe des Ritterordens darin, den dunklen Turm, der alle nebeneinander existierenden Parallelwelten zusammenhält, vor den Mächten des Bösen zu bewahren. Und so setzt auch Roland alles dran, den Mann in Schwarz aufzuhalten und den Fall des Turms zu verhindern.

Der Mann in Schwarz (Matthew McConaughey)

Walter O’Dim, auch bekannt als der Mann in Schwarz, ist Rolands Erzfeind. Als Hexenmeister mit dämonischen Kräften ist er einer der wichtigsten Diener des scharlachroten Königs und unterstützt diesen tatkräftig bei seinem Ziel, den dunklen Turm endgültig zu zerstören. Fällt der Turm, wird Discordia, der absolute Zustand des Chaos und der Anarchie, entfesselt und der scharlachrote König glaubt, dass er das Universum anschließend nach seinen Vorstellungen neu gestalten kann. Als dessen Abgesandter, der unter den unterschiedlichsten Namen wie Walther Padick, Randall Flagg, Rudin Filaro, Raymond Fiegler und Richard Fannin operiert, wird der Mann in Schwarz stets mit wichtigen Aufgaben betraut. So infiltrierte er als Marten Broadcloak den Hofstaat von Rolands Heimat Gilead und war maßgeblich mit an deren Untergang beteiligt.

Jake Chambers (Tom Taylor)

Jake Chambers gehört neben Roland zu den Hauptfiguren von DER DUNKLE TURM. Obwohl er nicht aus Mittwelt, sondern dem heutigen New York stammt, verfügt er über eine mächtige übernatürliche Fähigkeit. Diese erlaubt ihm, in seinen Träumen in Rolands Welt zu blicken und die düsteren Machenschaften des scharlachroten Königs zu verfolgen. Aufgrund seiner Gabe erfüllt Jake jedoch die perfekten Voraussetzungen für einen Brecher. Brecher sind Kinder, die der Mann in Schwarz einsetzt, um die Balken, die den dunklen Turm aufrechthalten, zu zerstören. Und so muss Jake sehr bald vor zwei Can Toi flüchten, humanoide Monster, die ihren Rattenkopf hinter menschlich aussehenden Masken verbergen. Doch seine Fähigkeit führt ihn auch zu Roland, den er bei der Errettung des Turms unterstützten muss.

Pimli (Fran Kranz)

Pimli ist ein Mensch, der für den scharlachroten König arbeitet. Er wurde jedoch nicht in Mittwelt, sondern in Jakes Welt geboren. Bei der Suche nach einem neuen Job wurde Pimli auf eine Anzeige in einer Tagezeitung aufmerksam. So gelangte er an eine leitende Position in Algul Siento, dem Ort, an dem die Brecher leben und ihrer Aufgabe, den Turm zum Einsturz zu bringen, nachgehen.

Arra (Claudia Kim)

Arra gehört zu der religiösen Gruppe der Manni, die dafür bekannt ist, dass ihre Mitglieder in andere Welten reisen können. Roland und Jake suchen das Manni-Dorf auf, um deren beste Seherin, Arra, zu treffen. Sie kann Jakes Visionen für die beiden Gefährten deuten und ihnen den Weg durch die Portale weisen, die Mittwelt und New York miteinander verbinden.

Seiten:1234567...564»